GNTM-Siegerin Céline Bethmann, Fußballer Mats Hummels und Moderatorin Cathy Hummels (v.l.) Imago/Eventpress/Revierfoto/APress

Fans fragen sich schon seit vielen Monaten, was da eigentlich genau los ist, zwischen Cathy und Mats Hummels. Die Moderatorin und der Fußballer schweigen eisern zu Krisen- und Trennungsgerüchten. Doch eine Instagram-Story von GNTM-Siegerin Céline Bethmann und die Reaktion von Cathy Hummels darauf schien zu bestätigen, was viele Fans vermuteten: Die Ehe läuft nicht gut. Nun gibt es neue Entwicklungen. Es droht die öffentliche Schlammschlacht!

Céline Bethmann bestätigt Date mit Mats Hummels

Denn im Interview mit dem Promimagazin vip.de, das zur RTL-Gruppe gehört, gab Céline Bethmann zu: „Wir daten, ja!“ Auf die scheinbare Nachfrage, ob sie und Mats Hummels denn ein Paar sind, sagte sie: „Ich kenne daten nur als Kennenlernen. Mehr werde ich nicht sagen.“ Immerhin sagte die Gewinnerin von „Germany's Next Topmodel“ dann doch, dass das Dinner-Date „wunderschön“ gewesen sei.

Jetzt auch lesen: Hatte BVB-Star Mats Hummels „Dinner-Date“ mit GNTM-Siegerin? Cathy Hummels reagiert auf Instagram! >>

GNTM-Siegerin Céline Bethmann. Imago/APress

Jetzt auch lesen: Polizeieinsatz wegen Streit um Maske: Deutsche Bahn wirft Mario Barth aus ICE! >>

Bereits auf das „Dinner-Date“ hatte Cathy Hummels sehr eindeutig auf Instagram reagiert. Es folgten weitere Bilder zu denen sie schrieb, sie wolle sich auf die guten Dinge fokussieren und ankündigte, dass am Sonntag etwas besonderes in ihren Instagram-Stories passieren würde.

Cathy Hummels veröffentlicht vermeintliche Nachricht von Céline Bethmann

Doch damit meinte sie ganz sicher nicht, die Story, die sie am frühen Nachmittag veröffentlichte. Denn dort teilte sie offenbar den Screenshot einer privaten Instagram-Nachricht von niemand geringerem als Céline Bethmann. Es ist nicht der komplette Verlauf zu sehen, doch es scheint, als hätte die GNTM-Siegerin von 2017 im Chat mit Cathy Hummels einen Artikel geteilt, in dem es darum geht, dass sie das Date mit Mats Hummels bestätige.

Jetzt auch lesen: Instagram-Drama um Mats Hummels: Warum die Gesellschaft Céline Bethmann als Schuldige ausmacht >>

Cathy Hummels schrieb dazu: „So viele erfreuliche und liebevolle Nachrichten. Wie schön, dass auch ich heute ein Date habe. Mit? Zeige ich euch später.“ Zudem wandte sich die 34-Jährige noch direkt an die Absenderin: „Danke für den Lesestoff und dein erstes ‚Hallo‘ an mich.“ Dabei bemüht sich Cathy Hummels um Lockerheit.

Céline Bethmann: Cathy Hummels' Screenshot ist Fake News

Céline Bethmann hingegen teilte wiederum ihrerseits die Story von Cathy Hummels und schrieb dazu: „Glaubt bitte nicht alles. Fake News!“ Damit streitet sie offenbar ab, dass die Nachricht, die Cathy Hummels geteilt hat, von ihr kommt. Dafür aber postete die 23-Jährige ihrerseits einen Screenshot, die einen Chatverlauf mit Mats Hummels zeigen soll.

Aus dem Screenshot geht hervor, dass sie Mats Hummels fragte, ob er Single sei, bevor sie sich „auf den Weg“ mache. Das bejahte Hummels laut dem Screenshot mit den Worten „Oh Gott ja“ und schrieb: „Sonst lade ich doch doch nicht ein.“ Wie bei dem Screenshot von Cathy Hummels ist es auch hier nicht möglich die Authentizität zu prüfen.

Auf den ersten Blick scheint aber nichts für einen Fake zu sprachen. Im Gegenteil, die Formulierung „Oh Gott ja“ gehört durchaus zum Sprachgebrauch von Hummels, wie Hörer seines Podcasts „Alleine ist schwer“ wissen.

Lesen Sie auch: Dieter Hallervorden und seine Christiane haben sich verlobt! DANN soll die Hochzeit steigen! >>

Foto aus glücklichen Zeiten: Cathy und Mats Hummels beim Oktoberfest im Jahr 2017. Foto: imago/Revierfoto

Was steckt hinter dem beginnenden Rosenkrieg um Mats Hummels?

Was hinter allem steckt, bleibt komplett unklar. Und so sehr auch alles nach einem beginnenden Rosenkrieg rund um Mats Hummels aussieht, scheint noch immer ein groß angelegter PR-Streich im Rahmen des Möglichen. Schließlich kann man es als Beobachter kaum glauben, dass zwei Medien-Profis so vorgehen.

Lesen Sie auch: Andreas Gabalier macht im Fernsehen den Corona-Schwurbler – Giovanni Zarrella widerspricht! >>

Und auch von Mats Hummels kommt nicht gerade Deeskalierendes. Genauer gesagt, es kommt gar nichts. Der BVB-Innenverteidiger hüllt sich auf Instagram in Schweigen. Nachdem er beim 2:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart mit Oberschenkelproblemen in der Halbzeit ausgewechselt wurde, gab es keine Wasserstandsmeldung von ihm. Das übernahm nun der Verein. Der 33-Jährige wird mehrere Wochen ausfallen. Zeit genug, um etwaige private Probleme zu klären.