Sebastian Pufpaff zieht bei „TV total“ böse über Giovanni Zarrella und seine „Giovanni Zarrella Show“ her. Fotos: dpa/Henning Kaiser, imago/Future Image

Die Show „TV total“ war lange Zeit aus dem TV verschwunden, doch nun ist sie wieder da. Nicht mehr mit Late-Night-Veteran Stefan Raab, sondern mit Sebastian Pufpaff. Die Rückkehr der Pro7-Sendung bedeutet auch: Alle anderen Fernsehmacher müssen sich warm anziehen. Denn hier wird gelästert, was das Zeug hält! In der aktuellen Episode war Entertainer Giovanni Zarrella dran, der am Wochenende im ZDF seine große Show sendete. Und den nahm sich Pufpaff derb zur Brust.

„TV total“: So böse zieht Sebastian Pufpaff über Giovanni Zarrella her

Gleich mehrere Anspielungen auf größere und kleinere Pannen in der „Giovanni Zarrella Show“ kommen in der neuen „TV total“-Ausgabe vor: Pufpaff lästert unter anderem über einen der Tänzer von „Lord of the Dance“, der sich beim Ausziehen seines T-Shirts verhedderte und damit für ungewollte Komik sorgte. Aber auch über ein sprachliches Missverständnis: Zarrella begrüßte Sänger Max Giesinger mit den Worten „Max Giesinger, der Nazi!“ – zumindest wurde seine Ansprache so verstanden. Was er wirklich sagen wollte, ist unklar.

Lesen Sie dazu auch: Zum Comeback von „TV total“: Fiese Abrechnung! Alle wollten die Show zurück – doch jetzt hagelt es heftige Kritik… >>

Richtig heftig wird es aber danach. „Dann ist uns noch was anderes aufgefallen“, sagt Pufpaff. „Und zwar hat Giovanni ein leichtes Problem damit, seine Emotionen auszudrücken. Beziehungsweise: Wenn ihm nicht das richtige Wort einfällt, benutzt er Geräusche.“ Der Beweis folgt auf dem Fuß: Wenn der Entertainer moderiert, schleichen sich immer wieder entspannte „Aaaaahs“, „Ooooohs“ und „Ooaaahs“ in seine Texte ein.

Das Video zeigt einen Ausschnitt der Läster-Attacken bei „TV total.“

Video: Youtube

„Jetzt wussten wir ja, worauf wir achten müssen – also haben wir uns die gesamte Sendung angeguckt“, fährt Pufpaff fort. „Und wir haben seine Gefühlsausbrüche für Sie zusammengestellt.“ Dann wird ein Einspieler gezeigt: Insgesamt achtzehn Szenen zeigen die seltsamen Stöhn-Geräusche, die Zarrella von sich gibt. „Als besonderen Service haben wir diese Aahs jetzt noch etwas knapper zusammengeschnitten.“, sagt Pufpaff.

„TV total“: Sebastian Pufpaff wollte sich in Zarrellas Studio schleichen

Tatsächlich hören sich diese nun an wie eine Szene aus einem Sexfilm. „Als ich das gehört habe, hat mich das irgendwie an einen Film erinnert, den ich neulich gesehen habe“, sagt Pufpaff scherzhaft. Und tatsächlich legte das Team von „TV total“ die seltsamen Geräusche am Ende über einen Porno. Zwei Männer sind zu sehen, die sich in einem Bett nackt vergnügen, unterlegt von Zarrellas Stöhnen… ob dem Entertainer das gefällt?

Lesen Sie auch: Schon Mittwoch! JETZT startet „TV total“ mit Stefan Raabs Nachfolger Sebastian Pufpaff >>

Ganz schön böse… und es war nicht die einzige Aktion, die „TV total“ in Bezug auf die Show wagte. Am Sonnabend versuchte das Team, sich auf das Gelände der Show zu schleichen. Weil Pufpaff das aber bereits in der Woche davor mit „Wetten, dass..?“ versucht hatte, waren die Sicherheitskräfte alarmiert, wiesen ihn ab. Die nächste Gelegenheit kommt bestimmt…

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Jetzt ist es endlich raus! DIESE Sängerin ist der Mops – die Hinweise sind einfach eindeutig >>