Jeremy Renner im Krankenhaus.
Jeremy Renner im Krankenhaus. Imago/Jeremy Renner/Instagram

Solch ein Glück ist vermutlich gleichwertig wie ein Lottogewinn! US-Schauspieler Jeremy Renner wurde vor Kurzem von einem Schneepflug überrollt und überlebte schwer verletzt! Wie der „Avengers“-Star nun bekanntgab war es aber haarscharf. Die tonnenschwere Maschine brach ihm 30 Knochen!

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Cecilia Asoro wird IBES gewinnen – und DAS ist der Grund dafür >>

Nun meldete sich der 52-Jährige erstmal bei Twitter zu Wort und wandte sich an seinen Fans für die Unterstützung. „Ich möchte ALLEN für ihre Nachrichten und Aufmerksamkeit danken“, schrieb Renner in seinem Profil bei dem Nachrichtendienst. „Euch allen viel Liebe und Anerkennung.“

Lesen Sie auch: Hollywood-Star Antonio Banderas (62): Der Herzinfarkt hat mein Leben besser gemacht. Und wie seine Freundin sein Leben rettete >>

Jeremy Renner brach sich mehr als 30 Knochen bei Unfall mit Schneepflug

Auch zeigte er sich dankbar in Richtung seiner Nächsten. Die „30 plus“ gebrochenen Knochen, die er habe, würden heilen und stärker wachsen, „genauso wie die Liebe und Bindung zu meiner Familie und Freunden sich vertieft“, wie Renner weiter schrieb. Renner ist auch Vater einer neunjährigen Tochter.

Der Schauspieler war am Neujahrstag von seinem Schneepflug überrollt worden, als er nach starken Schneefällen in der Bergregion nahe Lake Tahoe im US-Bundesstaat Nevada ein steckengebliebenes Fahrzeug freiräumen wollte. Per Hubschrauber wurde er in die nahe gelegene Klinik in Reno gebracht. Dort musste er operiert werden.

Bisher war jedoch nicht bekannt, wie schwer die Verletzungen des Hollywood-Stars waren. Laut seinem Sprecherteam hieß es zunächst, dass er ein „stumpfes Trauma“ im Brustbereich sowie „orthopädische Verletzungen“ erlitten hätte. Sein Zustand wurde als kritisch, aber stabil beschrieben.

Zuvor hatte Hollywood-Star bereits Scherze über seinen Zustand gemacht

Renner, der unter anderem in der Superhelden-Reihe „Avengers“ und in zwei „Mission: Impossible“-Filmen mitspielte, hatte sich erstmals zwei Tage nach dem schweren Unfall auf Instagram an seine Fans gewandt und sich für die vielen Genesungswünsche bedankt. Auch scherzte er bereits in Videos, die noch von der Intensivstation stammten. 

Ein nicht so „großartiger“ Tag auf der Intensivstation sei dank seiner Schwester und Mutter zu einem „tollen Spa-Tag“ geworden, schrieb Renner zu dem Video. Der Schauspieler, der eine Plastikhaube trägt, erhält in dem Clip eine Haarwäsche.