Birgit Schrowange wechselte im vergangenen Jahr zu Sat.1.
Birgit Schrowange wechselte im vergangenen Jahr zu Sat.1. Imago/Eventpress

Viele Jahre war Birgit Schrowange eines der Gesichter von RTL. Als langjährige Moderatorin des Magazins „Extra“ machte sie sich einen Namen und viele Fans. Doch 2019 stieg sie nach 25 Jahren bei dem Format aus, nur um zwei Jahre später bei der Konkurrenz von Sat.1 anzuheuern. Doch beide seither gestarteten Formate konnten bislang nicht überzeugen. Die Show „Birgits starke Frauen“ wurde bereits nach zwei Sendungen wieder abgesetzt, die Reportage-Reihe über Familien mit dem Namen „Wir werden mehr“ hinterließ auch noch keinen bleibenden Eindruck. Nun geht bald das dritte Format an den Start – und das führt Schrowange auch beruflich in ihre Wahlheimat: Mallorca!

Birgit Schrowange wohnt selbst auf Mallorca

Im vergangenen Jahr war Birgit Schrowange mit ihrem Lebensgefährten Frank Spothelfer nach Santa Ponca im Südwesten von Mallorca gezogen – und diese Insel will die 64-Jährige nun auch dem Sat.1-Publikum näherbringen. „Unser Mallorca mit Birgit Schrowange“ soll die Show heißen, von der ab dem 4. August vier Folgen am Donnerstagabend zur Prime-Time laufen sollen.

Lesen Sie auch die Kolumne: RTL holt Dieter Bohlen zurück zu DSDS: Diese Entscheidung ist doch bekloppt! >>

Lesen Sie auch: Dieter Bohlen wieder bei DSDS? Plant RTL die Rolle rückwärts bei „Deutschland sucht den Superstar“? Was wird aus Florian Silbereisen? >>

Inhaltlich will die Sendung zeigen, was die Insel Mallorca, die vielen Stars als zweite Heimat und vielen Otto-Normal-Deutschen als Urlaubsziel dient, zu bieten hat. Dabei wird Schrowange auch auf Schwimmerin Franziska van Almsick, Sänger Mickie Krause, Designer Thomas Rath, Schauspielerin Jenny Jürgens und Sternekoch Frank Rosin treffen.

Birgit Schrowange zeigt Mallorca von verschiedenen Seiten

Schrowange zeigt aber auch den Kontrast auf Mallorca. So heißt es in der Ankündigung, dass die Moderatorin die „schönsten Locations für ungestörten Luxusurlaub“ entdecken, aber auch „Einblicke in das Leben von gestrandeten Rentnern, deutschen Obdachlosen auf Mallorca“ geben will. Und auch die Perspektive der Einheimischen soll offenbar nicht gänzlich außen vor bleiben. Laut Sat.1 will Birgit Schrowange auch mit den Menschen sprechen, die „hart arbeiten müssen, damit andere einen wunderschönen Urlaub erleben“.

Lesen Sie auch: Schock-Beichte von Harald Glööckler: Der Dschungelcamp-Star ist unheilbar krank >>

Bereits in der Vergangenheit konnte Sat.1 mit dem Themengebiet Urlaub einige Quotenerfolge erzielen, berichtet das Branchenportal DWDL. Mal sehen, ob Birgit Schrowange diesen Trend bestätigen kann.