Jazzsänger, Entertainer und Schlagerveteran Bill Ramsey dpa/Andreas Arnold

Der Sänger und Entertainer Bill Ramsey ist tot. Ramsey sei am vergangenen Freitag im Alter von 90 Jahren gestorben, teilte seine Plattenfirma Bear Family Records am Montag mit. Der US-deutsche Sänger zählte mit Hits wie „Souvenirs“ oder „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ zu den Stars des deutschen Schlagers.

Ramsey kam als US-Soldat nach Deutschland, wo er ab Anfang der 50er Jahre erste Auftritte als Jazzsänger hatte. Mit deutschsprachigen Schlagern wurde er ab dem Ende der 50er Jahre deutschlandweit bekannt.

Mit seiner vierten Frau Petra lebte Ramsey bis zuletzt in Hamburg. Sein letztes Konzert hatte Ramsey 2018 gegeben, 2019 beendete er seine Tätigkeit als Moderator der Sendung „Swingtime“ im Hessischen Rundfunk. Seitdem lebte er zurückgezogen.