Bibi Claßen („Bibis Beautypalace“) hat ihre Doppel-OP überstanden.  Instagram/bibisbeautypalace

Erleichterung bei Bibi Claßen (28)! Vor fünf Wochen hat sich die Influencerin gleich einer doppelten Schönheitsoperation unterzogen. Bibi ließ sich die Nase richten, der „Hubbel“ sollte weg. Zudem ist die Oberweite ein gutes Stück größer geworden. Das war mit mehr Quälerei verbunden als gehofft. „Ich habe dollere Schmerzen als erwartet“, schrieb sie kurz nach der OP an die Fans

Endlich kann Bibi neue Klamotten shoppen

Es folgten Verbände, Schienen und ein langer Heilungsprozess. Über Wochen musste die YouTuberin einen Kompressions-BH tragen. Aber auch das scheint jetzt überstanden zu sein. Die Schmerzen sind vergessen. Endlich kann Bibi neue Klamotten shoppen. Dabei steht natürlich Unterwäsche ganz oben auf der Liste.

Und natürlich will sie das Ergebnis der Operation auch vorzeigen. Das tat sie jetzt bei Instagram. Und erzählte gleich auch von ihren ersten Erfahrungen mit größeren Brüsten. 

Bei Instagram zeigt Bibi stolz ihre neuen Brüste. Instagram/bibisbeautypalace

In ihrer Instagram-Story postete Bibi ein kurzes Video. Darin steht sie vor dem Spiegel und präsentiert ihre Brüste nach der OP. Gerade sei ein Paket angekommen, schreibt sie dazu. „Mit meinen ersten BHs in meiner neuen Größe“, erzählt sie freimütig.

Bibi: „Ein BH war mir zu klein!“

Als Shopping-Expertin hat die Blondine natürlich sofort viele verschiedene Marken und Konfektionsgrößen bestellt. „Damit ich mich da jetzt so ein bisschen durchprobieren kann.“ Richtig stolz erzählt sie von einer Premiere in ihrem Leben: „Ein BH war mir zu klein!“, sagt die zweifache Mama lachend. „Ich bin einfach so so happy!“

Die 28-Jährige wirkt dabei sehr ausgeglichen und zufrieden. Direkt nach der OP klang das noch ganz anders. Ursprünglich hatte sie sich nämlich ein C-Körbchen gewünscht. Herausgekommen ist aber nur ein volles B-Körbchen. 

Vor der Operation hatte sie ebenfalls in einem Video erklärt, warum sie sich unters Messer legen wolle. „Ich war immer zufrieden mit meiner Oberweite. Aber mir war auch schon immer bewusst, dass ich eher eine kleine Oberweite habe und es gab in der Vergangenheit Situationen, in denen mich das sehr gestört hat.“ Da nach zwei Kindern die Familienplanung „erst einmal abgeschlossen“ sei, sei das nun der perfekte Zeitpunkt für die OP.

Wenn es sie glücklich macht...