Sänger Michael Jackson und Sängerin Beyonce Knowles bei der Preisverleihung der World Music Awards 2006 in London. Imago Images

Jay Z hat „99 Problems“ – und eines davon ist ein Shitstorm von Michael Jackson Fans. Der 52-Jährige hatte nämlich das „Sakrileg“ begangen, Ehefrau Beyonce auf eine höhere Stufe als den King of Pop zu stellen.

Der Hintergrund ist ein Twitter Spaces Chat mit Moderator Rob Markman und Alicia Keys. Darin hatte der Rap Mogul verkündet: „Bey wird sauer sein, wenn ich das jetzt sage. Sie ist die Evolution von Michael. Sie hat ihn bereits mit 9 gesehen und ihn studiert“. Als Beispiel für „die nächste Stufe“ nennt er Beyonces gefeierten Auftritt 2018 beim Coachella Music Festival: „Du kannst kein anderes Konzert finden, was kulturell so relevant und gleichzeitig aufregend ist, wie Coachella. Und Bey hat eine der besten Auftritte hingelegt, die es jemals gab. Michael Jackson hatte kein Coachella.“

Lesen Sie auch: „Temptation Island VIP“: Paulina Ljubas bereut TV-Flirt mit Dominik Brcic >>

Jay-Z hat die Fans von Michael Jackson verärgert. Andy Kropa/Invision/AP/dpa

Lesen Sie auch: Jetzt will auch Victoria Beckham! Alle fünf Spicegirls haben Lust auf eine Reunion-Tour! >>

Attacke von erbosten Michael-Jackson-Fans

Es dauerte gefühlte Bruchteile einer Sekunde, bis der Social Media Damm brach und Jay-Z – und auch Beyonce – von erbosten Michael-Jackson-Fans attackiert wurden. Mit Kommentaren wie „Sie und Michael gehören nicht einmal in denselben Satz“ oder „Ich mag ja Beyonce, aber zu sagen, dass sie besser ist als Michael geht einfach zu weit.“ Oder: „Bei allem Respekt, aber Michael brauchte kein Coachella. Er hatte während seiner Lebzeiten durchgehend doppelt so viele Zuschauer, als Beyonce jemals hatte. Leute sind ohnmächtig vor Glück geworden, wenn sie ihn gesehen haben!“

Lesen Sie auch: BTS-Rapper Suga hat sich mit Corona infiziert: Fans fluten Internet mit Genesungswünschen >>

Die Anhänger von „Queen Bey“ ließen die Attacken auf ihr Idol nicht so stehen: „Beyonce ist viel talentierter als Michael Jackson!“ Und laut eines anderen Fans auch auch viel härter im Nehmen: „Sie ist schwanger aufgetreten und hing dabei beim Singen kopfüber über der Bühne. Bei einem anderen Konzert ging es ihr so schlecht, dass sie zwischen den Songs sich übergeben musste – und trotzdem weitergesungen hat. Und Michael Jackson hatte sich mal den Knöchel verstaucht und hat das ganze Konzert im Stuhl sitzend vorgetragen und nicht einmal live gesungen.“