Fitnesstrainer Kenny (Joshua Kimmich, r.) spricht mit Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) – eine Szene aus „Tatort: Hackl“ (undatiert). 
Fitnesstrainer Kenny (Joshua Kimmich, r.) spricht mit Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) – eine Szene aus „Tatort: Hackl“ (undatiert).  Hendrik Heiden/BR, Tellux Film GmbH/dpa

Und da denkt man immer, Profifußballer hätten zwischen Sportplatz und Kraftraum ausreichend zu tun und mit den allfälligen Spielen genug um die Ohren. Dass da noch Platz für anderes ist, zum Beispiel für eine kleine Schauspielerkarriere, hätte man nicht vermutet – schon gar nicht bei einem viel beschäftigten Star des FC Bayern München. Um so cooler, dass sich Joshua Kimmich (27) vom Rekordmeister neben der Balltreterei auch noch anderen schönen Dingen widmet. Der Profi wird nämlich demnächst im ARD-„Tatort“ zu sehen sein, wo er einen Fitnesstrainer namens Kenny spielt. Im Sonntagskrimi „Hackl“ am 12. März wird der Nationalspieler als Angestellter in einem 24/7-Studio kurz befragt.

„Kleine, aber feine Rolle“ für Joshua Kimmich im „Tatort“

Kimmich hatte insgesamt einen Drehtag, wie der Bayerische Rundfunk (BR) mitteilte. Gedreht wurde der Krimi bereits vom 20. April bis 20. Mai 2022. „Wir haben uns extrem über das generelle Interesse von Joshua Kimmich an den „Tatort“-Produktionen gefreut und waren froh, ihm eine kleine, aber feine Rolle anbieten zu können“, sagte BR-„Tatort“-Redakteur Cornelius Conrad.

Lesen Sie auch: China klont „Superkühe“, die 18 Tonnen Milch geben sollen – Peta: „Neues Ausmaß an Verachtung“ >>

So kennen ihn die Fans eigentlich: Joshua Kimmich im Trikot von Bayern München. 
So kennen ihn die Fans eigentlich: Joshua Kimmich im Trikot von Bayern München.  Sven Hoppe/dpa

Lesen Sie auch: Riverboat-Premiere mit Wolfgang Lippert: Lippi, du schaffst es – denn Kumpel und Ex-Puhdy „Maschine“ ist als Gast dabei! >>

„Joshua Kimmich spielt Fitnesstrainer Kenny, der im Fitnesscenter arbeitet, in dem der Bruder des getöteten Motorradfahrers trainiert“, sagt Conrad. Kalli Hammermann beginne im nächsten Umfeld des Toten zu ermitteln und befrage deshalb Kenny, „der einen bleibenden Eindruck bei ihm hinterlässt und Kalli für den restlichen Film ‚begleitet‘. Zu viel wollen wir hier natürlich noch nicht verraten.“

Lesen Sie auch: Nicola Bulley: Keine Spur von der zweifachen Mutter +++ Eltern und Kinder aufgelöst +++ Was steckt hinter ihrem Verschwinden? >>

Joshua Kimmich im „Tatort“ mit Schnäuzer und Funktions-T-Shirt

Als Assistent Kalli (Ferdinand Hofer) im Film das Fitnesscenter betritt, heißt es erst mal „Servus“ – „Servus“ – „Aber Kameraüberwachung gibt’s keine, oder?“ „Hier braucht keiner Angst haben“, sagt Kimmich in seiner Rolle. Dabei trägt er Schnäuzer und ein Funktions-T-Shirt. Im Mixer macht er sich einen knallgrünen Waldmeister-Shake. Eine Liste aller Eingecheckten seit dem Vorabend kann er nicht liefern – das Gerät ist defekt.

Lesen Sie auch: IBES-Drama um Peter Klein und Yvonne Woelke: Gab es einen Kuss am Flughafen? >>

In dem Krimi geht es um den tödlichen Motorradunfall des jungen Adam mitten in der Nacht im Münchner Stadtteil Hasenbergl. Die Ermittler treffen im Laufe der Untersuchungen auf den Grantler „Hackl“, gespielt von Burghart Klaußner. Er wohnt im Nachbarhaus und ist „ein stadtbekannter Störenfried, dessen Wutpotenzial nicht nur bei der Münchner Polizei berüchtigt ist: Hatte er auch etwas gegen Adam? Genug, dass er sterben musste?“