Können die Dreistigkeit von „Bauer sucht Frau International“-Kuppel-Kandidat Oliver nicht fassen: Konkurrenz Rainer und Bäuerin Calina. TVnow

Von Mexiko über Südafrika, Ungarn, Kroatien und Costa Rica stürzen sich vier Bauern und eine Bäuerin ins Abenteuer „Bauer sucht Frau International“. Es wird geflirtet, gekuschelt und mancherorts auch mehr? Montagabend (20.15 Uhr) zeigt RTL die zweite Folge der neuen Staffel. Was auf den Höfen passiert, lesen Sie im KURIER-Live-Blog zuerst.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau International“ – Folge eins zum Nachlesen: Nico verguckt sich in RTL-Mitarbeiterin – und spricht von Hochzeit! >>

Wie genervt ist Calina von „Bauer sucht Frau International“-Kuppel-Kandidat Oliver?

Bei „Boho-Bäuerin“ Calina in Mexiko schlagen die Herzen ihrer Auserwählten bereits schneller. Dabei hat sie sich mit Oliver und Rainer zwei ganz unterschiedliche Kuppel-Kandidaten eingeladen. Während sich Rainer noch zurückhält, sichtlich Probleme hat, seine Gefühle zu sortieren, geht Macho Oliver von Anfang an auf Tuchfühlung. Und das mit ordentlich Schmackes. Da folgt ein mieser Macho-Spruch dem nächsten. Wird Calina das schnell zu viel?

Lesen Sie auch: Miese Macho-Sprüche bei „Bauer sucht Frau International“: Und ihr wundert euch, dass ihr noch keine Frau habt? >>

Geht der „Bauer sucht Frau International“-Kuppel-Kandidat Oliver (l.) Bäuerin Calina in Mexiko schon nach einer Folge auf den Keks? TVnow

Doch Rainer tut der 43-Jährigen gut. Er hat ihr aus Deutschland Geschenke mitgebracht: selbstgemachte Deko und Kerzen! „Man hat gespürt, dass da viel Liebe mit drinsteckte“, schwärmt die Beschenkte glücklich. Denn nicht nur, dass sich Rainer richtig viel Mühe gegeben hat. Ohne es zu wissen, überreicht er ihr die Kerzen am Jahrestag von Calinas Oma.

Gemeinsam sitzen sie am Meer, Romantik vorprogrammiert. Die Emotionen kochen hoch. Da kommen der Bäuerin die Tränen. „Das hat mich emotional überwältigt. Das war sehr bewegend“, gibt Rainer zu und nimmt sie in dem Arm. Was für ein inniger Moment. Das scheint gut zu passen mit den beiden. „Ich habe ihr in die Augen geschaut – war ein schöner Moment!“, erinnert sich der 50-Jährige glücklich. Ist der Weg der beiden damit endgültig geebnet? 

Lesen Sie auch: Mega-Zoff bei „Bauer sucht Frau International“: Macho Ivica schießt scharf gegen Isolde – auch Nevenka bekommt ihr Fett weg >>

Bei „Bauer sucht Frau International“ kullern die ersten Tränen, als Rainer seiner Calina in Mexiko sein Geschenk überreicht. TVnow

Calina nimmt Rainer mit zum Altar ihrer toten Oma, nimmt ihn mit zu einem Stück Familien-Geschichte. Es ist ein sehr vertrauter Moment mit vielen Tränen. „Rainer ist ein sehr tiefer Mensch und ich bin dankbar, dass er mich in diesem Moment auffangen konnte“, erzählt die Bäuerin später von den bewegenden Augenblicken.

Als die Tränen getrocknet sind, stellt Calina am Meer ihrem Sohn Cielo die Männer vor. Es geht ins Wasser. Doch statt sich auf das Paddeln zu konzentrieren, hat Oliver nur Augen für die Frau. Er sucht mal wieder Körperkontakt, diesmal auf dem Surfboard. Oliver massiert Calina und sammelt damit fleißig Pluspunkte. Aber reicht ein Mann, der massieren kann? Calina will die Männer beim Arbeiten auf die Probe stellen.

„Bauer sucht Frau International“-Kandidatin Calina aus Mexiko weint in den Armen von Rainer. TVnow

Bauer Nico holt RTL-Mitarbeiterin bei „Bauer sucht Frau International“ vor die Kamera

Auch Bauer Nico aus Costa Rica ist kein Kind von Traurigkeit. Doch die schlagfertige Karin nimmt’s gelassen. Sie blödelt mit dem Öko-Bauern rum, fällt ihm beim gemeinsamen Einpflanzen ihres aus Deutschland mitgebrachten Flieder-Pflänzchens „versehentlich“ um den Hals. „Von meinem Feeling her hat ihm das auch Freude bereitet“, grinst sie später. „Ja, wir machen Scherze, wir flirten“, gibt Nico zu, dass er nicht abgeneigt ist.

Lesen Sie auch: Drama bei „Bauer sucht Frau International“! Nicos Hofdame Tirza verzweifelt: „Ich will jetzt nicht heulen“ >>

Nico aus Costa Rica will bei „Bauer sucht Frau International“ seine Frau fürs Leben finden. Wird es Hofdame Tirza (r.) oder  Karin? TVnow

Beide Damen müssen sich an die ungewohnte Umgebung im Dschungel erst noch gewöhnen. Öko-Lärm statt Laster vor der Tür - das kann schon gewöhnungsbedürftig sein. „Ich habe meine Couch vor die Tür gestellt, damit kein Tier rein kann“, gibt Tirza zu. Aber sollte sie eher Angst vor dem stürmischen Bauern haben? Der borgt ihr, weil ihr Koffer bei der Anreise verloren gegangen ist, ein T-Shirt. Aber dazu keine Shorts. Sie solle es als Mini-Kleid tragen, da denke er pragmatisch, sagt er augenzwinkernd. Nico geht ganz schön ran.

Zwischen Karin und Nico fliegen sprühen schon die Funken, es gibt viele gemeinsame Themen. Tirza hält sich sehr zurück. Erst als der Bauer sie auf seine Schulter bittet, um ihr in einiger Höhe ein Vogelnest zu zeigen, beginnt sie aufzutauen.

Aber da kommt ja noch wer! Er hat sich eine dritte Hofdame eingeladen. Eine Mitarbeiterin der RTL-Produktion, die er beim allerersten Dreh in Costa Rica kennengelernt hatte. Dolmetscherin Nicola ist seine neue Auserwählte. Müssen die beiden anderen jetzt gehen? Noch jedenfalls ist sie auf seinem Hof nicht angekommen.

„Bauer sucht Frau International“-Bauer Nico lädt sich insgesamt drei Damen auf seinen Hof ein. TVnow

Zickenkrieg zu Beginn der „Bauer sucht Frau International“-Hofwoche bei Ivica in Kroatien

„Endlich kommt der Tag, an dem meine Frau in mein Haus kommt“, ist sich Bauer Ivica in Kroatien absolut sicher, dank der RTL-Kuppelshow die Partnerin fürs Leben zu finden. Nachdem er in der ersten Folge gar nicht zu sehen war, ist jetzt seine Sendezeit gekommen. Zumal es um den Teilzeit-Bauern ein echtes Tauziehen geben dürfte. Bewerbungen gab es jedenfalls reichlich. Entschieden hat er sich letztlich für Nevenka aus Baden-Württemberg und Isolde aus Niedersachsen.

„Ich mache da jetzt mal eine Kampfansage“, verspricht Hofdame Nevenka, die selbst kroatische Wurzeln hat und hofft, ihren Heimvorteil nutzen zu können. „Sie hat auf jeden Fall keine Chance gegen mich.“ Ist das wirklich so? Die beiden Damen checken sich beim Kennenlernen erstmal ab. „Da gibt es was, wo wir ein Problem kriegen könnten: einen Super-Mann“, sagt Nevenka zu Isolde, die eigentlich keinen Konkurrenzkampf will. Da ist sie aber leider in der falschen Sendung.

Das erste Treffen mit Ivica verläuft auch weniger fauchig. Der Bauer nimmt seine Damen in den Arm. Isolde will ihn gar nicht mehr loslassen. „Seine Emotionen konnte man spüren“, strahlt sie. Und was sagt Nevenka dazu: „Beim Flirten zuzuschauen war schon nicht so prickelnd. Ich finde diesen Mann echt toll.“ Auch Ivica hat einen guten ersten Eindruck – von beiden Damen. Und bevorteilt bei gemeinsamen Essen dann doch seine Landsfrau, weil sie lieber Wein trinkt als ihre Konkurrentin. Das kommt bei Isolde natürlich gar nicht gut an, zumal sie bei der anstehenden Zimmervergabe den deutlich kürzeren zieht. Das sorgt für Frust. Es steht 1:1 nach Flirtpunkten in Kroatien. Und der Zickenkrieg geht in die nächste Runde.

Als Ivica dann auch noch zu wenig Emotionen bei der Übergabe ihrer Geschenke zeigt, ist Isolde auf 180. Na, dass kann ja heiter werden in den kommenden Tagen.

In Kroatien will Ivica dank „Bauer sucht Frau International“ eine Partnerin fürs Leben finden. Er hat sich Nevenka (l.) aus Baden-Württemberg und Isolde aus Niedersachsen auf seinen Hof eingeladen. TVnow

„Bauer sucht Frau International“-Kandidat Herbert hat schon eine Favoritin

Auf dem Hof von Bauer Herbert, der in Ungarn einen Erlebnisbauernhof mit Westernstadt betreibt, packen die Damen bei der Tierpflege mit an. Da kommt Herbert zu Sache: „Bin ich euer Typ, kann ich mir überhaupt Hoffnungen machen?“, fragt er beide. Ilka druckst ein wenig rum, bittet um Zeit zu Zweit. „Natürlich bist du mein Typ, gar keine Frage“, ist Petra da schon offener. Aber dass sie vor ihrer jeweiligen Konkurrenz gefragt wurden, schmeckt beiden Hofdamen nicht. 

„Bauer sucht Frau International“-Kandidat Herbert aus Ungarn stellt Ilka und Petra zur Rede. TVnow

Dafür bekommt er prompt einen Anruf von Chef-Kupplerin Inka Bause. Ihr verrät er, dass Petra derzeit die Nase vorn hat im Battle um sein Herz. Hat er Ilka schon abgeschrieben?

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau international“-Kandidat Herbert (55) schockt: „Suche Traumfrau, biete Betonmischer“ >>

Im ersten Einzeldate der Staffel lässt Ilka ihren Gefühlen dann freien Lauf. „Ich bin sonst gar nicht so introvertiert“, sagt sie. „Gefalle ich dir oder sagst du gleich: Nee, hab mich getäuscht“, stellt sie Herbert zur Rede.  Der ist für seine Ehrlichkeit bekannt. Er will sich noch Zeit nehmen, macht er keinen Hehl daraus, dass der Funke (noch) nicht übergesprungen ist.

Und Petra? Die ist traurig, dass sie nicht das erste Date bekommen hat. Noch weiß sie ja nicht, was Herbert Inka Bause gesteckt hat.

„Bauer sucht Frau International“-Kandidat Herbert wird von den offenen Worten von  Ilka überrascht. TVnow

Bauer Werner (†64) erzählt vom Krokodil-Angriff: „Wollte kein Blut im Auto“

Auf dem Hof von „Bauer sucht Frau International“-Kandidat Werner packen Karin (55) aus Hessen und Conny (62) aus Baden-Württemberg beim Umgraben mit an. Sie wollen ihre eigenen Kaffeebäume pflanzen. Das imponiert dem Kaffeebauern, der kurz nach Ende der Dreharbeiten verstorben ist. RTL strahlt seine Liebes-Reise trotzdem aus – auf Wunsch der Familie.

Lesen Sie auch: Schock bei „Bauer sucht Frau International“: RTL dreht auf seinem Hof, kurz danach ist Bauer Werner tot >>

Die Zuschauer sehen eine rüstigen 64-Jährigen, der trotz aller Widrigkeiten seinen Lebensmut nicht verloren hat und der sein Herz am rechten Fleck trägt. „Ich muss ehrlich sagen, die beiden Damen wachsen hier drinnen“, sagt Bauer Werner und zeigt auf sein Herz. Für wen schlägt sein Herz höher?

„Bauer sucht Frau International“-Kandidat Werner aus Südafrika mit Katrin aus Hessen und Conny aus Baden-Württemberg. TVNOW / Tobias Strempel

Er zeigt seinen Damen den Hof, kommt dabei auf Grund seiner Beeinträchtigung (ein Krokodil hat ihm sein Bein abgebissen, er lebt mit einer Prothese) an seine Grenzen. Dabei verrät der Hobbyimker ein brisantes Geheimnis: er ist allergisch auf Bienen. Seinen Bienenstock umsorgt er deshalb mit größter Vorsicht.

Außerdem zeigt er Karin und Conny den Ort, an dem das Krokodil im sein Bein abgebissen hat. Und erzählt: „Meine Söhne haben mich ins 70 Kilometer entfernte Krankenhaus gefahren. Wir haben das Bein mit zwei Handtüchern abgebunden. Ich wollte kein Blut im Auto haben.“

Der kurz nach den Dreharbeiten von „Bauer sucht Frau International“ verstorbene Bauer Werner hatte seine Hofdamen schon ins Herz geschlossen. TVnow

„Bauer sucht Frau International“ – die kommenden Sendetermine im Überblick:

  • Folge 3: 23.08.2021 um 20:15 Uhr
  • Folge 4: 30.08.2021 um 20:15 Uhr
  • Folge 5: 06.09.2021 um 20:15 Uhr
  • Folge 6: 13.09.2021 um 20:15 Uhr