Es hat gefunkt zwischen Kerstin und Bauer Peter bei „Bauer sucht Frau“. RTL

Kerstin und Bauer Peter schweben auf Wolke sieben bei „Bauer sucht Frau“. Die zwei scheinen sich gesucht und gefunden zu haben. Nach einem zögerlichen Start voll verliebter Blicke, aber mit wenig Annäherung hat sich der Ackerbauer nun getraut, Kerstin endlich geküsst. Und die meint: „Dass könnte ruhig noch öfter passieren.“ Doch dann kommt ein ungeplanter Besuch. Und plötzlich lässt die 28-Jährige Peter sogar sitzen.

Die Kaffeetafel ist gedeckt, der Kuchen steht auf dem Tisch. Da lässt Kerstin die Bombe platzen. „Heute bin ich dran, dich zu überraschen. Denn die letzten Tage bin ich ja überrascht worden“, sagt sie.

Jetzt lesen: Liveblog zu „Bauer sucht Frau“, Folge 8: Nils hat ‘ne Neue +++ Stress bei Eyleen und Matze +++ Olaf träumt von Bettina >>

„Da bin ich aber gespannt. Ich habe schnell gemerkt, dass ein Teller mehr auf dem Tisch stand, als Personen da saßen. Also dachte ich mir, dass irgendwas im Busch ist. Irgendjemanden erwarten wir“, gibt Peter zu.

Überraschungsbesuch für Peter bei „Bauer sucht Frau“

Stimmt: Die Stationssekretärin einer Klinik hat einen Überraschungsgast eingeladen – auf den Hof des Bauern, in den sie sich Hals über Kopf verschossen hat. „Und wo ist der?“, will der 26-Jährige wissen. Nicht wer da kommt, sondern wann derjenige da ist, interessiert ihn in dem Moment. Denn: Er hat Hunger auf Kuchen.

Lesen Sie auch: Es wird heiß bei „Bauer sucht Frau“: Bauer Peter zeigt Kerstin sein Luxus-Leben – und schlägt ihr einen irren Deal vor >>

„Wir warten jetzt auf den. Ich hoffe, der kommt gleich“, sagt Kerstin. Angespannt lehnt sich Peter zurück. „Also warten wir mit dem Kuchen?“ Natürlich tun sie das.

Im Regen und mit Hund im Schlepptau kommt Kerstins Schwester Sabine beim Bauern an. Den Hund fasst Peter direkt ins Herz – gut so, er gehört nämlich seiner Traumfrau, wie er Kerstin schon genannt hat. Das bevorstehende Kreuzverhör bei Sabine ist ihm allerdings noch nicht geheuer.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“-Hottie Mathias packt aus: „Tolle Frauen will ich verwöhnen – im Bett!“ >>

Bei „Bauer sucht Frau“ riecht es nach einem Happy End für Peter und Kerstin. RTL

Lesen Sie auch: Hunde-Horror bei „Bauer sucht Frau“: Sie liebt sie mehr als Torsten – ist das das AUS? >>

„Als es geklingelt hat und die Schwester dastand, war ich nicht nervös, aber aufgeregt“, gibt Peter zu. Natürlich möchte er auch Freunde und Familie von seiner Auserwählten kennenlernen. Aber: „Das war eine echte Überraschung.“

Sabine fragt, ob sie die Schuhe ausziehen soll. „Brauchst du nicht unbedingt“, meint Peter. „Doch, ich habe gerade sauber gemacht“, fällt ihm Kerstin ins Wort. Soso, das Zepter hat sie also schon in der Hand in Peters Haus. „Die Chefin hat es befohlen, hast du gemerkt“, kann sich Peter ein Schmunzeln nicht verkneifen.

„Bauer sucht Frau“-Kandidatin Kerstin lässt Peter einfach sitzen

„Ich denke, dass Kerstin ihre Schwester eingeladen hat, um mich abzuchecken. Sie will sich eine zweite Meinung einholen: Was meint denn die Schwester zu dem Neuen?“, mutmaßt Peter. Und eine zweite Meinung hat ja noch nie geschadet: „Meine Schwester und ich haben ein ganz inniges Verhältnis und da ist es wichtig, dass sie denjenigen kennenlernt, für den ich Interesse habe.“

Lesen Sie auch: Mieses Spiel bei „Bauer sucht Frau“: So krass hat Nils mit den Gefühlen von Sabrina gespielt >>

Doch dann passt es. Dann lässt Kerstin Peter und Sabine plötzlich allein da sitzen.

„Ich verabschiede mich mal kurz. Ihr hattet so eine lange Fahrt und der Sammy muss bestimmt mal raus“, meint Kerstin, als sie ihr Stück Kuchen gerade einmal halb verputzt hat. Jetzt beginnt das Verhör erst richtig! Ob Peter da heil rauskommen wird?

Die aktuelle Staffel „Bauer sucht Frau“ läuft immer montags und dienstags um 20.15 Uhr auf RTL.

Lesen Sie auch zu „Bauer sucht Frau“: