Pferdewirtin Loretta mit ihren eigentlich vier Bewerbern – inklusive Sven (rechts).
Pferdewirtin Loretta mit ihren eigentlich vier Bewerbern – inklusive Sven (rechts). RTL

Die Datingshow „Bauer sucht Frau“ ist seit Jahren Kult auf RTL. Die Macher und auch die Teilnehmer der Show legen immer großen Wert darauf, dass das Landwirte-Dating etwas völlig anderes sei als beispielsweise „Der Bachelor“, „Love Island“ oder „Are you the One?“ – und das, obwohl die Teilnehmenden später in eben den Formaten landen. Dennoch wird oft peinlich genau darauf geachtet, dass „Bauer sucht Frau“ eine weitgehend jugendfreie Zone ist, in der eine heile Welt gezeichnet wird, die frei von Skandalen ist. Doch nicht immer geht das gut – so wie in der aktuellen Staffel!

„Bauer sucht Frau“: Kandidat wegen rechtsradikaler Tattoos rausgeschnitten

Denn dort lud Pferdewirtin Loretta, die zum Scheunenfest verhindert war, gleich vier Männer zu sich auf den Hof ein: Sascha (37), Michael (36), Eric (31) und den 41 Jahre alten Fitnesstrainer Sven. Das geht aus dem Pressematerial zur Sendung hervor, denn zu sehen waren diese Szenen noch nicht. Geplant ist der Einstieg für die dritte „Bauer sucht Frau“-Folge am kommenden Montag. Sven wird jedoch nicht zu sehen sein, wie der ausstrahlende Sender RTL nun verkündete.

Lesen Sie auch: „Temptation Island“-Sandra stellt klar: Geht meine Beziehung kaputt, können die Verführerinnen nichts dafür >>

Lesen Sie auch: Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa: So krass mischte sich ihr Vater in ihr Leben ein >>

Der Grund: einige der zahlreichen Tattoos, die Sven auf seinem Körper trägt. Denn bei genauerer Begutachtung fällt auf: Einige von ihnen zeigen Motive der rechten Szene. Ein No-Go für den Kölner Sender. „Da sich RTL strikt von jeglichem rechtsradikalen Gedankengut distanziert, wurde er aus der bereits abgedrehten ‚Bauer sucht Frau‘-Sendung rausgeschnitten“, heißt es auf der Homepage. 

„Bauer sucht Frau“: Sven wird rausgeschnitten – und es fällt auf

Das Sven seine Haut mit rechtsextremen Symbolen schmückt, sei zunächst bei den Vorbereitungen zu den „Bauer sucht Frau“-Aufzeichnungen nicht aufgefallen. Als sie entdeckt wurden, hat der Sender laut eigener Aussage sofort reagiert. Auf dem im Vorfeld veröffentlichten Foto sind lediglich die Hände und Teile von Svens Unterarmen zu sehen. Zumindest auf den Fingern sind einzelne Runen zu erkennen. Welche Tattoos genau für RTL den Ausschlag gaben, Sven aus der Show zu nehmen, ist unklar.

Lesen Sie auch: „Temptation Island VIP“: So erklärt Christina Dimitriou ihre verbalen Ausraster >>

Das Herausschneiden von Sven bei „Bauer sucht Frau“ fiel dem Sender freilich leichter, als Michael Wendler als DSDS-Juroren herauszuschneiden. Dennoch zeigte sich in der bereits auf RTL+ verfügbaren Folge (im Free-TV am Montag, 20.15 Uhr), dass daran herumgeschnippelt wurde. Das Kennenlernen wirkte zerstückelt, zudem gab es viele Einstellungen von Gesichtern anstelle weiter Aufnahmen. Das dürften die Fans von „Bauer sucht Frau“ aber sicherlich gerne in Kauf nehmen, wenn ihnen dadurch rechtsradikale Tattoos erspart bleiben.