Bei „Bauer sucht Frau“ sagt Nils Sabrina, dass er keine Gefühle für sie hat. RTL

Der schwerhörige Bauer Nils und die sympathische Erzieherin Sabrina – sie sind das nächste „Bauer sucht Frau“-Paar, dass schon in der Hofwoche gescheitert ist. Und das ganze endet im Drama. Als Nils der 28-Jährigen sagt, dass sie gehen soll, bricht die in Tränen aus. Doch es kommt noch härter. Hat Nils von Anfang an mit ihren Gefühlen gespielt?

Jetzt lesen: Liveblog zu „Bauer sucht Frau“, Folge 8: Nils hat ‘ne Neue +++ Stress bei Eyleen und Matze +++ Olaf träumt von Bettina >>

Eigentlich lief es nicht schlecht beim Bauern und Sabrina. Sie gab sich sichtlich Mühe, probierte wirklich alles, was der 33-Jährige ihr an Aufgaben gab. Selbst als er sie bei den Hühnern ausmisten ließ, weil er keinen Bock drauf hatte, machte sie ohne zu murren mit.

Lesen Sie auch: Schock-Besuch bei „Bauer sucht Frau“: Bauer Peter wird verhört – plötzlich lässt Kerstin ihn sitzen! >>

Doch beim Kirschenpflücken gibt Nils zu: „Romantik kommt hier nicht auf“. Auch Sabrina merkt: Wir kommen uns nicht wirklich näher. „Ich bin schüchtern und weiß auch nicht, wann Nils auf Frauen zugeht“, sagt sie. Nils erkennt: Er muss mit Sabrina reden. „Ich will ihr nichts vormachen und ihr keine Hoffnungen machen.“ Es fühle sich für ihn nicht richtig an, sie sei ein Kumpel-Typ.

„Bauer sucht Frau“-Bauer Nils gibt Sabrina einen Korb

Nils bittet Sabrina zur Aussprache. Die geht gut gelaunt in das Gespräch. „Ich finde dich sympathisch, nett, hilfsbereit. Ich suche eine Partnerschaft, da wächst bei mir etwas heran“, sagt die 28-Jährige. Doch dann der Schock! Er sagt ihr, dass es für ihn nicht passt. Sie weint und geht.

„Ich hätte damit nicht gerechnet. Das zu hören, ist komisch. Ich habe gedacht, weil wir so viel gemeinsame Interessen haben, dass wir mehr Zeit haben“, sagt Sabrina.

Lesen Sie auch: Fiese Läster-Attacke bei „Bauer sucht Frau“: So gemein spricht Sport-Freak Nils über Sabrina >>

Sabrina hatte sich bei „Bauer sucht Frau“ sehr um Nils bemüht. RTL

„Ich kann Liebe nicht erzwingen und bei mir passiert einfach nichts“, bricht Nils die Hofwoche ab. „Es tut mir leid“, schiebt er noch nach. Kein Wunder, dass Sabrina enttäuscht und verletzt ist.

Doch es kommt noch härter. Denn Nils hat direkt Ersatz parat, tauscht Sabrina gegen Vanessa um. Und dann sagt er das: „Ich denke, dass die Interessen zwischen uns beiden sehr ähnlich sind und dass das besser passt. Ich hoffe, dass ich mich in sie verlieben kann.“

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“-Hottie Mathias packt aus: „Tolle Frauen will ich verwöhnen – im Bett!“ >>

Nils hat bei „Bauer sucht Frau“ schon einen Neue am Start

Soso, er denkt, dass es besser passt? Warum hat er Sabrina dann als erste eingeladen? Datet man nicht eigentlich immer die, von denen man meint, dass es passen könnte? Hat Nils bewusst in Kauf genommen, Sabrinas Gefühle zu verletzen?

Nun ist also Vanessa dran. „Nils war mir auf Anhieb sehr sympathisch. Er hat mich auf den ersten Blick umgehauen“, freut sie sich, ihn endlich wiederzusehen. Dass sie nur Wahl Nummer zwei ist, scheint sie dabei nicht zu stören.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“-Kandidat Olaf: Nach schwerem Schicksalsschlag plant er DIESEN krassen Schritt – mit Bettina? >>

Aber ist sie das wirklich? „Ich habe Herzklopfen gehabt, als sie angekommen ist“, gibt Nils zu. Wenn Sabrina das hört, muss es sich für sie wie ein Schlag ins Gesicht anfühlen.

Die aktuelle Staffel „Bauer sucht Frau“ läuft seit 1. November immer montags und dienstags um 20.15 Uhr auf RTL.

Lesen Sie mehr zu „Bauer sucht Frau“: