Kandidat Peter sucht bei „Bauer sucht Frau“ 2021 ein toughe und liebevolle Frau. TVnow

Es hat sofort gefunkt: In der aktuellen Staffel von „Bauer sucht Frau“ könnten Ackerbauer Peter (25) und seine Auserwählte Kerstin das neue Traumpaar werden. Doch der Landwirt macht es ihr wirklich nicht leicht. Jetzt schockt er die 28-Jährige mit einer wirklich speziellen Aufgabe!

Lesen Sie auch: Hunde-Horror bei „Bauer sucht Frau“: Sie liebt sie mehr als Torsten – ist das das AUS? >>

Für Peter stand von Anfang an fest: Wenn er bei „Bauer sucht Frau“ mitmacht, bringt er vom Scheunenfest nur eine Dame mit nach Hause. Sich nicht entscheiden zu können und wie die Kollegen mit zwei Mädels im Gepäck die Heimreise anzutreten – das wollte er nie. Und tat er auch nicht. „Die eine Richtige“ sollte es sein und er entschied sich für die hübsche Klinik-Sekretärin Kerstin.

Lesen Sie auch: Schock bei „Bauer sucht Frau“: Diese Flucht kommt für Imker Hubert völlig überraschend >>

Und es scheint wirklich so, als wären die beiden das perfekte Paar. Schon beim Scheunenfest war Beobachtern schnell klar: Die zwei haben eine Draht zueinander. Das passt!

Und auch als der Bauer Kerstin dann zur „Bauer sucht Frau“-Hofwoche mit einem Oldtimer-Traktor abholt, liegt sofort Liebe in der Luft. Mit viel Mühe hat Peter sein Gefährt geschmückt – doch am Bahnhof überrascht nicht er Kerstin, sondern ein fieser Regen die beiden.

Lesen Sie auch: Kreuzverhör bei „Bauer sucht Frau“: Bauer Peter lässt Kerstin von seinen Kumpels abchecken, dann schockt er sie mit DIESER Aufgabe >>

Nasser Start in die Hofwoche bei „Bauer sucht Frau“-Paar Peter und Kerstin

Klatschnass streichen sie sich die frischgestylten Haare aus dem Gesicht, finden das beide nicht so prickelnd, lächeln es aber füreinander weg. Auf dem Weg nach Hause legt der Bauer seine Jacke um seine Auserwählte – und seinen Arm. Zaghafte Annährungsversuche, nicht aufdringlich, aber doch zeigt er Interesse.

Und auch im Haus des 25-Jährigen fühlt sich die Sekretärin sofort wohl. Seinen Kater Franz schließt Kerstin prompt in die Arme. „Der erste Eindruck ist super, so kann es weitergehen“, freut sie sich. Als sie dann auch noch erfährt, das Mitbewohner Alex extra für sie ausquartiert wurde, ist Kerstin geschmeichelt. Herzlicher kann man kaum empfangen werden.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“: Rache an Pferdewirtin Lara – so zahlen die Hofdamen ihr ihre miesen Aktionen heim >>

„Bauer sucht Frau“-Ackerbauer Peter ist mit Kerstin voll auf einer Wellenlänge. TVnow

Doch dann wird es doch noch ungemütlich für die 28-Jährige. Peter stellt sie seinen Kumpels vor, mit denen er zusammenlebt. Nicht einem, sondern dreien zugleich. „Die sind ein sehr wichtiger Teil in meinem Leben. Das muss einfach funktionierten“, macht Peter auch gleich Druck.

In der Männerrunde muss sich Kerstin nun behaupten, kommt ins Kreuzverhör und wird bei einem Bier von oben bis unten abgecheckt. „Jetzt kann sie beweisen, ob sie auf den Mund gefallen ist“, meint Peter. „Ich glaube, man braucht ein starkes Rückgrat, wenn man denen entgegen kommt.“

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“-Frauenschwarm Björn in der Flirt-Offensive – er hat seine Entscheidung getroffen >>

„Die Jungs haben mich abgecheckt. Aber ist ja klar, die wollen wissen, welche Frau Peter mit nach Hause nimmt“, zeigt Kerstin Verständnis. Und die Kumpels sind begeistert: „Kerstin passt sicher gut in den Freundeskreis und zu Peter sicherlich auch“, findet Alex. Dass seine Auserwählte seine Kumpels sogar direkt fragt, ob sie zu Peter passt, imponiert dem: „Das zeigt mir, dass sie es wirklich ernst meint“, sagt er.

„Bauer sucht Frau“-Bauer Peter schockt Kerstin mit einfacher Aufgabe

Nachdem Kerstin diesen Test also bestanden hat, steht schon die nächste Herausforderung vor der Tür. Im wahrsten Sinne des Wortes. Peter will, dass Kerstin auf seinem 23 Hektar großen Golfplatz die Bälle aufsammelt. Bitte was? Soll sie jetzt losziehen und sich Hunderte Male bücken? So zumindest hat die 28-Jährige es verstanden. „Ich dachte wirklich, ich muss das vom Boden aufheben“, sagt die hübsche Blondine geschockt.

Lesen Sie auch: Hat sich Lara bei „Bauer sucht Frau“ ins Abseits katapultiert? Sie nähert sich Franziska – und dann passiert DAS >>

Schlendern schon gemeinsam über den Hof: „Bauer sucht Frau“-Ackerbauer Peter und seine Kerstin. RTL

Soll sie nicht. Peter zeigt ihr einen alten Traktor, mit dem er jeden Morgen die Bälle aufsammelt, damit die Golfer spielen können. „Ich möchte ihr einfach die Arbeit zeigen, weil das einfach alltäglich ist und das hier jeder können muss“, erklärt der Bauer. Beim drüberfahren zwicken sich die Bälle in die Plastikscheiben der Gerätschaft am Traktor, werden hochgenommen und in einem Korb abgestreift.

Letztlich kann Peter Kerstin für diese Arbeit sogar begeistern. „Ich fahre sehr gern Traktor“, sagt sie, nachdem sie selbst am Steuer saß. „Das war cool, leichte Arbeit. Hammer.“

Lesen Sie auch: Zu Besuch bei „Bauer sucht Frau“-Bauer Torsten: Hunde im Bett, mit Badelatschen im Rinderstall – Hofdame benimmt sich voll daneben! >>

Und auch Peter ist begeistert. „Wenn man so einen alten Traktor gut schalten kann, hat man ein Gefühl für Technik. Das wollte ich bei Kerstin mal testen“, gibt Peter zu und ist begeistert, wie gut sie sich geschlagen hat. „Das war ein voller Erfolg. Das war der erste Eindruck und das ist klasse“, strahlt er.

Die neue Staffel „Bauer sucht Frau“ läuft seit 1. November immer montags und dienstags um 20.15 Uhr auf RTL.