Hofdame Monika hält es bei Bauer Felix nicht aus, flieht von seinem Hof. RTL

Es sollte eine romantische Reise ans andere Ende der Welt werden. Eine Reise, auf der Monika im besten Fall die Liebe fürs Leben findet. Doch der Schock bei der „Bauer sucht Frau International“-Hofdame sitzt noch immer tief. Einen schlimmeren Fehlstart bei Bauer Felix hätte es nicht geben können. „Das kann ich nicht akzeptieren“, sagt sie. Was Monika so auf die Palme bringt und warum der vermeintliche Liebesurlaub unter keinem guten Stern steht …

Lesen Sie auch: Hochzeitsglocken läuten bei „Bauer sucht Frau International“: Magic Moment bei Bauer Justin und seiner Miriam – doch dann passiert DAS >>

Schon die Anreise zum Anwesen des Kaffeebauern glich einer kleinen Katastrophe. Er holte seine Damen – Felix hatte sich für Monika und Simone entschieden – nicht persönlich vom Flughafen ab. Kein Wunder, dauert die Tour doch normalerweise gute neun Stunden.

Monika (l.) ist mit der Wohnsituation bei Kaffeebauer Felix so gar nicht einverstanden. Mitstreiterin Simone kann da nur lachen. RTL

Lesen Sie auch: Nächster Schock bei „Bauer sucht Frau International“-Felix: Auch die zweite Hofdame will nur noch weg! >>

Eine Hiobsbotschaft folgt der nächsten bei „Bauer sucht Frau International“-Felix

Doch es kam anders. Vorbei an heruntergekommenen Wohnsiedlungen, hindurch durch wilde Natur und über hohe Berge geht es einfach nicht voran. Nach zehn Stunden im Kleinbus ist das Ziel noch nicht in Sicht – weitere sechs Stunden liegen vor den künftigen Hofdamen. Sie können nicht mehr. Statt wie geplant bei Bauer Felix aufzuschlagen, übernachten sie im Hotel.

Lesen Sie auch: Schock bei „Bauer sucht Frau International“: Bauer Rüdiger spielt Hofdamen einen üblen Streich >>

Bauer Felix aus Peru sucht bei „Bauer sucht Frau International“ eine Partnerin, mit der er sein schönes Landleben genießen kann. RTL

Jetzt auch lesen: Dieter Bohlen oder Thomas Gottschalk im Google-Check: DIESER Entertainer ist in Deutschland die Nummer eins >>

Was sie noch nicht ahnen: Es bleibt nicht der einzige Schock. Denn kurz vor der Ankunft seiner beiden Auserwählten geht in der Hütte des 55-Jährigen auch noch der Durchlauferhitzer fürs warme Wasser kaputt. Bis zur Ankunft der beiden Deutschen kann Bauer Felix den Schaden nicht reparieren. Es gibt also nur kaltes Wasser – vorerst!

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau International“-Frauenschwarm Justin hat schon eine Favoritin – und spricht von Hochzeit >>

Monika ist bei „Bauer sucht Frau International“ geschockt von den Zuständen

Während Kosmetikerin Simone die Hiobsbotschaft recht gelassen aufnimmt – „Ich habe mit so was gerechnet, dann wasche ich mich halt mit kaltem Wasser“, sagt sie –, ist Mitstreiterin Monika schockiert: „Keine heiße Dusche? Das ist für mich Katastrophe!“ Hygiene sei für sie ein Muss, ein Leben ohne warmes Wasser nicht vorstellbar.

Jetzt auch lesen: Nachfolgerin von Irina Schlauch: Hanna ist die neue „Princess Charming“! >>

Bei Felix sollen die Hofdamen auf diesem Dachboden schlafen, der direkt mit dem Zimmer des Bauern verbunden ist. RTL

Und es kommt noch schlimmer. Auf Felix’ Anwesen gibt es keine getrennten Zimmer. Auf einer zweiten Ebene sollen die Damen in seiner Hütte zusammen mit ihm im selben Raum schlafen. Eine einfache Matratze muss reichen. Simone lacht. „Das ist hier wie im Ferienlager“, meint sie und klettert mutig die Leiter hinauf.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau International“-Folge eins zum Nachlesen: Tränen bei Frauenschwarm Justin +++ Schock bei Felix: Was für ein Fehlstart +++ Rolinkas Männer fahren die Krallen aus >>

Doch vor allem Monika hatte fest mit einem Einzelzimmer gerechnet. Als der 48-Jährigen klar wird, dass sie während der Hofwoche mit Felix und Konkurrentin Simone in einem Raum schlafen soll, ist der Ofen aus: „Ich habe keine Privatsphäre. Das ist für mich nicht akzeptabel!“ Reist sie sofort wieder ab?

„Ich sage es ganz ehrlich: Die Reise war anstrengend. Ich brauche eine Nacht für mich“, platzt es aus Monika heraus. Ganz in der Nähe gibt es ein Hotel. Da hat sich Monika bereits ein Zimmer gebucht. „Diese Wohnung ist für drei Personen zu klein“, meint sie.

Ein Schock für Felix! „Keine Ahnung, was da passiert ist“, sagt er. Und auch Simone glaubt, nicht richtig zu hören. „Ich finde das unfair von ihr. Wer A sagt, muss auch B sagen“, hadert sie mit der Entscheidung ihrer Konkurrentin.

Jetzt auch lesen: Liveblog zu „Joko & Klaas gegen ProSieben“: Wer gewinnt die Sendezeit? >>

Als Monika sagt, dass sie vielleicht mehr als eine Nacht auswärts schlafen wird, kontert Felix cool: „Dann hast du halt zwei Nächte weniger, um mich kennenzulernen.“ Monika zieht trotzdem von dannen.

„Ich bin ja eigentlich die Konkurrentin schon los“, kann Simone es kaum fassen. „Sie hat einen Vorsprung“, muss da auch Felix zugeben.

Die Sendetermine von „Bauer sucht Frau International“

  • Montag, 25.4.2022: Bauer sucht Frau International – Folge 1 zum Nachlesen >>
  • Dienstag, 26.4.2022: Bauer sucht Frau International – Folge 2 zum Nachlesen >>
  • Montag, 2.5.2022: Bauer sucht Frau International – Folge 3
  • Dienstag, 3.5.2022: Bauer sucht Frau International – Folge 4
  • Montag, 9.5.2022: Bauer sucht Frau International – Folge 5
  • Dienstag, 10.5.2022: Bauer sucht Frau International – Folge 6
  • Montag, 16.5.2022: Bauer sucht Frau International – Folge 7