Kommen sich bei „Bauer sucht Frau“ näher: Ackerbauer Peter und Kerstin. RTL

Die hat doch nicht …? Hat sie! Bei „Bauer sucht Frau“ müssen die Landwirte derzeit ordentlich einstecken: Lara bekommt einen Korb von Franziska, Torsten schlägt sich mit der eigenwilligen Karin rum und Peter? Der bekommt jetzt sogar eine schallende Ohrfeige. Kein Witz! Kerstin langt ordentlich zu. KURIER verrät den krassen Grund.

Ackerbauer Peter hat die Bayerin Kerstin auf der Hofwoche bisher verschont, ihr nur den Golfplatz und den Wellnessbereich gezeigt. Doch jetzt ist der schmutzige Teil des landwirtschaftlichen Teils dran: ein Ölwechsel am alten Traktor.

Lesen Sie auch: Böser Zickenkrieg bei „Bauer sucht Frau“: Dann verlost Bauer Mathias seinen ersten Kuss! >>

„Ich möchte sehen, wie Kerstin mit Technik umgeht. Natürlich aber auch, wie sie mit Öl und Schmutz und dreckigen Händen umgehen kann – ob sie das ab kann“, erklärt Peter grinsend. Wenn er da mal nicht an die Falsche geraten ist.

„Bauer sucht Frau“-Star Peter bekommt eine schallende Ohrfeige

Denn dass die 28-Jährige nicht auf den Mund gefallen ist, hat sie schon einmal bewiesen. In einer Männerrunde musste sich Kerstin gegen Peters Kumpels behaupten, kam ins Kreuzverhör und wurde bei einem Bier von oben bis unten abgecheckt. „Ich glaube, man braucht ein starkes Rückgrat, wenn man denen entgegenkommt“, sagte Peter damals. Und schon hat er die nächste Challenge für seine Auserwählte parat.

Lesen Sie auch: Dreiste Aktion bei „Bauer sucht Frau“: Dirk tauscht seine Hofdame eiskalt aus – DAS ist seine NEUE >>

„Bauer sucht Frau“-Ackerbauer Peter und seine Kerstin kommen sich in der Hofwoche näher. RTL

„Als er mir gesagt hat, dass die Aufgabe ein Ölwechsel ist, wusste ich, dass es eine Prüfung ist: Ob ich eine kleine Tussi bin mit langen Fingernägeln und gemachten Wimpern. Dann habe ich mich richtig gefreut, denn da konnte ich mich beweisen – denn ich mach sowas richtig gern.“

Sie legt los, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. „Man hat von Anfang an gesehen, dass Kerstin da absolut keine Berührungsängste hat mit Öl, Schmutz und Dreck. Da ging mir das Herz auf. Das ist genau, was ich wollte.“

Und natürlich kommen sich die beiden bei dieser Aufgabe auch wieder ein Stück näher. „Das gefällt mir schon“, sagt Peter seiner Auserwählten ganz verliebt. „Ich bin ja ein Dorfkind, das ist mir alles nicht fremd“, verrät Kerstin. Er nimmt ihre Hand, schaut beglückt ihre dreckigen manikürten Fingernägel an. „Ein Traum, was will man mehr“, sagt er. Wie romantisch!

„Bauer sucht Frau“-Hofdame Kerstin haut Bauer Peter bei der Arbeit an einem alten Traktor eine Ohrfeige. RTL

Kerstin lacht. „Aber du bist noch viel zu sauber“, sagt sie und zack – sie gibt Peter eine Backpfeife mitten ins Gesicht. Der kriegt vor Schreck den Mund nicht mehr zu. Mit einem schwarzen Handabdruck mitten im Gesicht weiß der „Bauer sucht Frau“-Kandidat gar nicht, wie ihm geschieht. „Das hast du nicht gemacht jetzt“, sagt der 25-Jährige, als er seine Worte wiederfindet. Doch, hat sie!

Lesen Sie auch: Es wird heiß bei „Bauer sucht Frau“: Hier zeigt Bauer Peter sein Luxus-Leben – dann schlägt er Kerstin einen irren Deal vor >>

„Bauer sucht Frau“-Paar: Was sich neckt, das liebt sich?!

„Frech ist immer gut. Das Sticheln, das Frechsein – das reizt“, gesteht er später, wie sehr ihn diese Aktion beeindruckt hat. „Der Humor von der Kerstin ist, wie er sein soll. Wir haben einen ähnlichen Humor“, ist Peter voll von Amor getroffen. „Ich schau ihr in die Augen, sie schaut mir in die Augen und wir verstehen uns.“

Beim „Bauer sucht Frau“-Paar Peter und Kerstin läuft alles sehr harmonisch in der Hofwoche. RTL

Die aktuelle Staffel „Bauer sucht Frau“ läuft seit 1. November immer montags und dienstags um 20.15 Uhr auf RTL.

Lesen Sie auch zu „Bauer sucht Frau“: