„Bauer sucht Frau International“-Kandidat Werner geht mit Karin auf Safari. TVnow

Wie rührend können Fernseh-Szenen sein? Geht Reality-TV auch ohne Krawall-Szenen? In der aktuellen Staffel „Bauer sucht Frau International“ braucht es keinen Streit und keinen Zoff, um mit der Geschichte von Bauer Werner aus Südafrika auch so die Emotionen zum Kochen zu bringen. Der Auswanderer, der kurz nach dem Ende der Dreharbeiten plötzlich an Krebs erkrankte und verstarb, eroberte nicht nur das Herz von seiner Karin – sondern auch das der TV-Zuschauer.

Sie haben sich gesucht und gefunden. Dass Karin für „Bauer sucht Frau International“ um die halbe Welt gereist ist, um Werner kennenzulernen, hat sich für die sympathische Hessin mehr als gelohnt. Die beiden passen wie Deckel und Topf zueinander: lebensfroh, immer gut gelaunt, ein bisschen albern.

Lesen Sie auch: Wirre Todes-Prognosen: Michael Wendler rudert zurück – und das Netz spottet weiter! >>

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau International“: Vor seinem Tod lernte Werner (†64) noch Karins Familie kennen >>

Als die zweite Hofdame Conny endlich abgereist ist, beginnt für Werner und Karin die romantische Zeit in dem TV-Format. Und der Bauer hält dafür auch noch eine ganz dicke Überraschung bereit für seine neue Liebe.

Ganz besondere Überraschung von Werner bei „Bauer sucht Frau International“

„Für den letzten Tag habe ich eine große Überraschung für Karin. Wir fahren zu den Elefanten und sie lernt die Elefanten persönlich kennen“, verrät der 64-Jährige. Er hat schon oft als Reiseleiter gearbeitet, hat gute Kontakte zu den Dickhäutern und ihren Pflegern. Auf dem Weg zur Farm ahnt Karin noch nichts, ist aber trotzdem glücklich, Werner so glücklich zu sehen.

Gemeinsam nehmen die beiden auf einer Bank im Dschungel Platz. „Werner gibt sich echt viel Mühe. Und da ich ja schon ein paar Mal erwähnt habe, dass das mit den Elefanten sehr schön wäre, hat er das vielleicht tatsächlich möglich gemacht. Das wäre mega“, bekommt sie langsam eine Ahnung.

Lesen Sie auch: Liebes-Hammer bei „Bauer sucht Frau International“: RTL-Mitarbeiterin Nicola bleibt bei Nico in Costa Rica! >>

„Bauer sucht Frau International“-Kandidat Werner aus Südafrika zeigt Karin die Elefanten (Symbolbild). IMAGO/YAY Images

Dann hebt Werner den Zeigfinger. „Hörst du?“, fragt er. „Da kommt er.“ Karin bekommt einen Schreck. Als der erste Elefant tatsächlich um die Ecke biegt, werden ihre Augen immer größer. „Kommt der hierher? Weiß der, dass wir hier sitzen?“, fragt sie aufgeregt und kann gar nicht fassen, wie riesig so ein Elefant in Wirklichkeit ist, wenn er direkt vor einem steht. Ohne Zoo und ohne Gehege wirkt so ein Wildtier doch noch einmal um einiges imposanter.

Lesen Sie auch: Werner (†64) starb kurz nach den Dreharbeiten von „Bauer sucht Frau International“: Sie war seine neue Liebe>>

„Ach du meine Güte, ist der riesig“, stößt sie hervor und wird vom Pfleger eingeladen Caspa, den Elefanten, kennenzulernen. „Es fühlt sich richtig super an, dass sich Werner so ins Zeug legt“, ist Karin gerührt. „Das macht Spaß und das sind Lebenseindrücke, die man nie vergisst und die man sonst nirgendwo erfährt“, freut sich Werner mit ihr.

„Bauer sucht Frau International“-Bauer Werner macht Karin sprachlos

Die zwei machen Fotos mit dem Dickhäuter, füttern ihn, strahlen gemeinsam um die Wette. Karin stellt sich unter den Rüssel des Tieres, legt ihm Obst in den Rüssel. Dann gibt es einen einzigartigen Kuss: Mit dem Elefantenrüssel direkt in ihr Gesicht!

Lesen Sie auch:  „Bauer sucht Frau International“: Überstürzten Petra und Herbert jetzt alles? DAS tun die beiden wirklich >>

„Bauer sucht Frau International“-Kandidat Werner turtelt mit Karin. TVnow

„Das war gigantisch. Ich hätte im Leben nicht damit gerechnet, dass ich den Elefanten anfassen kann, unter ihm stehen kann. Das war so aufregend, mein Herz hat bis zum Hals geschlagen“, ist sie beinah sprachlos. „Ich kann das gar nicht beschreiben. Wer kann schon sagen, dass er von einem Elefanten einen Kuss bekommen hat?!“

Lesen Sie auch: Fehlende Gefühle bei „Bauer sucht Frau International“? Diesen Mann küsst Calina am Ende doch! >>

Sie nimmt ihren Werner herzlich in den Arm. Was für ein toller Abschluss einer Hofwoche, die für immer unvergessen bleiben wird. Nicht nur, weil es die letzten Aufnahmen von dem Bauern sind, der kurz nach den Dreharbeiten verstarb.

Sie wollen wissen, wie es bei Werner und auf den anderen Höfen weitergeht? Die vorerst letzte Folge „Bauer sucht Frau International“ läuft kommenden Montag, um 20.15 Uhr, auf RTL.