„Bauer sucht Frau“-Kandidat Björn geht in der Hofwoche in die Flirt-Offensive. RTL

Bisher war alles Friede, Freude, Eierkuchen auf dem Hof von „Bauer sucht Frau“-Kandidat Björn aus Hessen. Der Frauenschwarm hatte die meisten Bewerbungen der ganzen Staffel bekommen, sich fünf Damen zum Scheunenfest eingeladen – eine hübscher als die andere – und zwei davon mit nach Hause zur Hofwoche genommen. Und statt sich gegenseitig die Augen auszukratzen im Kampf um den Hottie-Bauern, machen „seine“ Mädels auf beste Freundinnen. Bis jetzt! Denn so langsam geht der 32-Jährige in die Flirt-Offensive. Hat er sich schon entschieden?

Lesen Sie auch: Böser Zickenkrieg bei „Bauer sucht Frau“: Dann verlost Bauer Mathias seinen ersten Kuss! >>

Angekommen sind die beiden Damen ganz in Ruhe. Ein erstes Ständchen auf der Gitarre hat ihnen der Vollblutmusiker auch schon gespielt. Jetzt beginnt der Ernst des Bauernhof-Lebens.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“: Rache an Pferdewirtin Lara – so zahlen die Hofdamen ihr ihre miesen Aktionen heim >>

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Björn hat seine Entscheidung getroffen

Auf seinem Hof drückt er Dani und Kathrin erstmal Mist-Schaufeln in die Hände. „Ihr seht ja, dass der Mist überall verteilt ist. Da machen wir erstmal Haufen und dann laden wir die nachher auf“, gibt der Bauer erste Arbeitsanweisungen.

Lesen Sie auch: Zu Besuch bei „Bauer sucht Frau“-Bauer Torsten: Hunde im Bett, mit Badelatschen im Rinderstall – Hofdame benimmt sich voll daneben! >>

Und während die Mädels jede in eine Ecke gehen, schnappt sich der „Bauer sucht Frau“-Kandidat auch eine Schaufel und geht … zu Dani. Diese Entscheidung hat er aber schnell getroffen.

Natürlich bleibt das nicht unbeobachtet von Konkurrentin Kathrin. Die Arbeit als solche stört sie nicht. Sie hat selbst ein Pferd, ist Ausmisten gewohnt. Aber weil sie ihren vermeintlichen Traumprinzen nicht länger mit ihrer Nebenbuhlerin allein lassen will, gibt sie richtig Gas.

Lesen Sie auch: Liveblog zur „Bauer sucht Frau“: DARUM sind schon in Folge drei nur noch 6 von 12 Bauern zu sehen >>

Bei „Bauer sucht Frau“ flirtet Frauenschwarm Björn beim Ausmisten mit Dani. RTL

Lesen Sie jetzt auch: Sensation bei „Bares für Rares XXL“: Dieses Trinkgefäß vom Flohmarkt bringt fünfstellige Mega-Summe – gekostet hatte es 5 Euro>>

Denn dass Pferdewirt Björn bei Dani so richtig in die Flirt-Offensive geht, bleibt ihr nicht verborgen. Sie muss alles mit ansehen. Auch, wie die Blicke der beiden Turteltauben immer intensiver werden.

„Beim Misten waren Dani und ich mal kurzzeitig allein. Das war für mich auch mal interessant“, gibt der Agrar-Ingenieur zu. Ob Dani sich die Arbeit auf dem Hof vorstellen könne, ob sie ein Problem damit habe, bei der Arbeit dreckig zu werden, checkt Björn mal eben ab.

Lesen Sie auch: Kreuzverhör bei „Bauer sucht Frau“: Bauer Peter lässt Kerstin von seinen Kumpels abchecken, dann schockt er sie mit DIESER Aufgabe >>

Dani und Björn tauschen tiefe Blicke bei „Bauer sucht Frau“

„Ich habe überhaupt kein Problem mit dem Misten. Diese Arbeit könnte ich immer machen. Das ist eine Arbeit, bei der ich runterkomme, das hat etwas Meditatives“, sagt Dani.

Lesen Sie auch: Schock bei „Bauer sucht Frau“: Diese Flucht kommt für Imker Hubert völlig überraschend >>

Volle Punktzahl! Besser hätte sie scheinbar nicht antworten können. „Cool, das passt“, sagt er. Björn stützt sich auf seine Schaufel, schmachtet Dani in ihrem viel zu großen T-Shirt und der kurzen Hose an. Die lächelt verlegen.

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Björn holte Kathrin und Dani zur Hofwoche mit seinem Bulli ab. TVnow

„Wir haben uns dann in die Augen geschaut. Das war ein besonderer Moment, auch wenn es beim Misten war – es war persönlich. Die Blicke waren schon tiefer als normalerweise“, gibt die 35-Jährige zu und muss aufpassen, nicht rot anzulaufen.

Lesen Sie auch: DAS gab es noch nie bei „Bauer sucht Frau“: Eine Nacht zur Dritt – das geht auf dem Hof von Bauer Björn wirklich ab! >>

„An Dani gefallen mir besonders gut die Augen und ihr Dialekt. Da könnte ich stundenlang zuhören. Und – ja – das hat irgendwie Spaß gemacht. Das war schön“, grinst der „Bauer sucht Frau“-Kandidat verschmitzt. Scheint fast so, als hätte er nach ganz viel Zeit zu dritt so langsam seine Favoritin gefunden. Wird Dani bei ihm bleiben?

Die neue Staffel „Bauer sucht Frau“ läuft seit 1. November immer montags und dienstags um 20.15 Uhr auf RTL.

Das sind die anderen „Bauer sucht Frau“-Kandidaten: