In der Hofwoche fällt es dem Kartoffelbauern schwer, sich gegenüber Alina zu öffnen. Dabei hat sie schon Schmetterlinge im Bauch. Foto: TVnow

Groß, sportlich, grün-blaue Augen – in der aktuellen Staffel von „Bauer sucht Frau“ ist Kartoffelbauer Peter der Hingucker unter den zu vergebenden Männern. Da gibt es sicher viele, die den gelernten Landwirt nicht von der Bettkante stoßen würden. Eine aber hat der 34-Jährige besonders ins Auge gefasst. Mit Alina verbringt er in der Hofwoche innige Stunden. Aber reicht das für die große Liebe? Oder ist Peter in Wirklichkeit ein Herzensbrecher?

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“: Heiße Fotos von sexy Antonia – gibt's ein Liebes-Comeback mit Bauer Patrick >>

Bei Alina hat es gefunkt. Das ist nicht zu übersehen. Und da ist es auch kein Wunder, dass sie sich von ihrem Traumprinzen ebenfalls ein bisschen mehr Zuneigung wünscht. Doch der attraktive Kartoffel-Kerl kann einfach nicht über seine Gefühle sprechen. Oder hat er vielleicht gar keine für Alina?

Alina ist die Herzdame, die sich Bauer Peter auf seinen Hof eingeladen hat. Am Fließband beim Kartoffelsortieren kommt sie ins Schwitzen – oder besser ins Kichern. Das geht ihr alles zu schnell. Im Gegensatz zu den Annäherungsversuchen von Peters Seite aus – die sind nämlich schlicht nicht vorhanden. Ist er vielleicht einfach aus der Übung?

Papa verrät: Sein Sohn hatte schon einigen Damenbesuch

Das sicher nicht. Peters Papa verrät jetzt: Sein Sohn hatte schon einige Damenbesuche. Er war öfter vergeben, als er Single war. Oha, ist Peter etwa ein Herzensbrecher?

Kommen beim Lama-Spaziergang ins Gespräch über Gefühle: Peter und Alina. Foto: TVnow

Das nicht. Aber die große Liebe war bisher einfach nicht dabei. Warum? Papas Erklärung ist einfach: „Du musst doch als Mann du selber bleiben. Entweder wirst du so geliebt, wie du bist, oder eben nicht.“

Vielleicht klappt das mit Alina? Dumm nur, dass sich Peter mit seinen Gefühlen wirklich schwer tut. Am Montag kam er in Herzensfragen bei „Bauer sucht Frau“ gegenüber seiner Alina ganz schön ins Stottern. Er sucht den Umweg, verklausuliert seine Gefühle in einem Gespräch über die Lama-Liebe auf seinem Hof. Auch hier tut sich Amor mit den Tieren etwas schwer.

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Jetzt gehen sie getrennte Wege >>

„Sie ziert sich noch ein bisschen“, sagt er. „Er muss sich mal ins Zeug legen“, erwidert sie, „der hat viel zu schnell aufgegeben.“ Während Peter scheinbar wirklich über die Lamas spricht, versucht sie über die Hintertür über die Beziehung zwischen ihr und Peter zu reden. Dann wird Alina direkt: „Manchmal muss man einer Frau auch ein bisschen den Hof machen, Peter.“ Aber Peter stellt klar: Er will es langsam angehen lassen mit Alina.

Peters Zeitmanagement klappt nur ohne Frau

Zu langsam? Alina ist enttäuscht: „Er hätte einfach mal sagen könne: ‚Hey Alina, schön, dass du da bist. Ich freue mich, dass du hier bist und wir haben eine tolle Zeit zusammen.‘“ Hat er aber nicht! Aber immerhin verrät Alina auch: Peter zeigt seine Zuneigung lieber, als darüber zu sprechen. Er überzeugt mit Taten statt Worten. In der Hofwoche bringt er Alina jeden Morgen Kaffee ans Bett.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“: Sie planen schon das Baby-Zimmer, dann platzt die Fremdgeh-Bombe! >>

Alinas Mama jedenfalls kann sich Peter als zukünftigen Schwiegersohn gut vorstellen. „Er hat Humor, ist witzig, das passt zu meiner Alina.“ Aber ein Problem bleibt: „Er hat ein Zeitmanagement, das auf ein Leben ohne Frau ausgelegt ist – wo soll da Zeit für Zweisamkeit Platz finden?“

Indem die Auserwählte auf dem Hof mitarbeitet – so zumindest ist die Idealvorstellung von Peter. „Bei uns muss sich eine Frau nicht mehr dreckig machen“, sagt Peter und stellt einen Job im Hofladen oder dem Büro in Aussicht. Denn mithelfen sollte seine Neue schon auf dem Hof. „Ich arbeite minimum 12 Stunden am Tag. Und da möchte ich schon was von meiner Frau haben.“

Das dürfte Alina gerne hören. Und auch das: „Man muss nicht viel reden, ich genieße einfach die Zweisamkeit, wenn sie mit ihrem Kopf auf meiner Brust liegt – das ist einfach schön.“ Sie scheint also wirklich da zu sein, seine romantische Ader beim „Bauer of Love“. Und manchmal sind Taten ja auch wirklich schöner als Worte.

Liebe liegt in der Luft: Im Fall von Alina und Peter bei „Bauer sucht Frau“ zumindest in Form einer Kartoffel. Foto: TVnow