„Bares für Rares“-Star Walter „Waldi“ Lehnertz hält seine Fans auf Instagram und Facebook auf dem Laufenden.
„Bares für Rares“-Star Walter „Waldi“ Lehnertz hält seine Fans auf Instagram und Facebook auf dem Laufenden. ZDF/Frank W. Hempel

„Ich hab’s überlebt“, lauten die Zeilen, die „Bares für Rares“-Star Walter „Waldi“ Lehnertz zu einem Facebook-Post schreibt, der die Fans der beliebten Trödelsendung in helles Aufsehen versetzt. Der beliebte Händler zeigt sich in einem Video aus dem Krankenhaus. Und verrät jetzt auch, warum man seit Tagen nichts von ihm gehört hat.

Lesen Sie auch: Schummel bei „Let’s Dance“? Von wegen Promi-Amateure! Sharon Battiste ist Deutsche Meisterin – im Tanzen >>

„Guckt mal an, was die mit mir gemacht haben: Spritzen, operiert bin ich worden. Aber heute geht’s nach Hause. Gott sei Dank. Die Schulter-OP ist gut verlaufen, tut aber mächtig weh“, klagt der Kult-Händler, dessen Einstiegsgebote von stets 80 Euro ihm den Spitznahmen „80-Euro-Waldi“ eingebracht haben.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Cecilia Asoro wird IBES gewinnen – und DAS ist der Grund dafür >>

„Bares für Rares“-Star „Waldi“ an der Schulter operiert

Er zeigt seine dick bandagierte Schulter. Der linke Arm ist mit einem Halterungsgestell ruhiggestellt, das die ganze Körperhälfte vereinnahmt. Das T-Shirt trägt „Waldi“ nur über der rechten Schulter.

Lesen Sie auch: Schock im Dschungelcamp +++ Jana URKRAFT denkt ans Aufgeben +++ Wieder Zoff am Lagerfeuer +++ Diese ZWEI Stars müssen gehen >>

Dann schwenkt er um auf seinen Zimmernachbarn, der offensichtlich auch eine Schulter-OP hinter sich hat. „Wir Einarmigen sind hier nachts durch die Gegend gelaufen, weil wir nicht schlafen konnten“, plaudert der „Bares für Rares“-Händler aus dem Krankenhaus-Alltag.

Lesen Sie auch: TV-Star Christina Dimitriou spricht über ihre unheilbare Krankheit: „Ich verdränge das immer“ >>

„Dank super Ärzten nach vier Tagen endlich wieder nach Hause“, schreibt der Kult-Händler auf Instagram zu seinem Video. Und er verrät auch: „Ich freu mich, heute Nacht wieder bei mir zu Hause in meinem Bett zu schlafen.“

„Waldi“ fällt nicht lange bei „Bares für Rares“ aus

Klar, dass zahlreiche Fans und Kollegen ihre Genesungswünsche in den sozialen Medien für Waldi hinterlassen. „Geduld, Geduld…das wird schon wieder gut, mit deiner positiven Lebenseinstellung schaffst du das“, schreibt eine. „Alter Prügel, gute Besserung“, ein anderer. Auf Facebook heißt es: „Aber ne 80 € Waldi us de Eifel haut nichts um.Die Holde wird ihn sicher gut pflegen.“

Lesen Sie auch: Tränen im Dschungelcamp +++ Djamila Rowe klagt: „Das ist schlimmer als Knast“ +++ Und SIE ist raus >>

Lesen Sie auch: Riesen-Baby: Frau bringt 7,8 Kilo-Koloss zur Welt >>

Doch was bedeutet das OP-Drama jetzt für „Bares für Rares“? Wann wird Walter „Waldi“ Lehnerz wieder für die ZDF-Show vor der Kamera stehen? Wann wieder im TV zu sehen sein? Fans der Sendung können offenbar aufatmen.

Zum einen ist nicht jeder Händler in jeder Folge dabei. Zum anderen sind die Sendungen über Wochen vorproduziert. Und die beste Nachricht? Die verkündet Waldi selbst am Ende seines Videos. „Ab nächste Woche ist ‚Waldi‘ wieder am Start“, sagt er. Scheint also alles nicht ganz so schlimm zu sein.

Sie wollen spektakuläre Antiquitäten und deren Verkäufe sehen? „Bares für Rares“ läuft montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF.