Horst Lichter moderiert seit vielen Jahren „Bares für Rares“. Doch während der Olympischen Spiele ist er seltener zu sehen. ZDF

Seit dem vergangenen Freitag ist es endlich so weit: Die Olympischen Spiele in Tokio laufen mit einem Jahr Verspätung. Doch was die Sportfans glücklich macht und sie mehr als sonst vor dem Fernseher versammelt, lässt andere in die Röhre gucken. Zum Beispiel die zahlreichen Fans der beliebten Trödelshow „Bares für Rares“, denn die Trödelshow wurde an mehreren Tagen einfach aus dem Programm genommen!

„Bares für Rares“ läuft wegen Olympia seltener

Anstatt fünfmal die Woche Horst Lichter beim Quatschen, seinen Experten beim Bewerten und den Händlern beim Kaufen zusehen zu können, läuft immer wieder zur besten Trödelsendezeit Sport! Der KURIER verrät Ihnen, wann sie dennoch ihre Ration „Bares für Rares“ bekommen.

Wie bei allen großen Sportveranstaltungen wechseln sich ARD und ZDF auch bei den Olympischen Spielen in Tokio meist täglich mit der Übertragung der Sportwettbewerbe ab. Im ZDF beginnt die Übertragung nach deutscher Zeit bereits mitten in der Nacht und geht oft bis 17 Uhr. Der „Bares für Rares“-Sendetermin fällt also der Olympia-Übertragung zum Opfer. Noch bis zum 8. August wird die Trödelshow mit Horst Lichter also nur alle zwei Tage zu sehen sein.

Alle „Bares für Rares“-Sendetermine während der Olympischen Spiele in Tokio

  • „Bares für Rares “am 27. Juli, 15.05 Uhr, ZDF
  • „Bares für Rares“ am 29. Juli, 15.05 Uhr, ZDF
  • „Bares für Rares“ am 2. August, 15.05 Uhr, ZDF
  • „Bares für Rares“ am 4. August, 15.05 Uhr, ZDF
  • „Bares für Rares“ am 6. August, 15.05 Uhr, ZDF

Für alle, die es nicht ohne ihren täglichen Horst Lichter aushalten, gibt es aber reihenweise Möglichkeiten, trotzdem ein bisschen in die Welt von „Bares für Rares“ mitgenommen zu werden. Denn der Sender ZDFNeo zeigt jeden Tag in der Woche zwischen 18.30 Uhr und 20.15 Uhr zwei alte Folgen der beliebten Trödelshow. Aktuell laufen Folgen aus dem Jahr 2019. Und auch der österreichische Privatsender ServusTV, der zum RedBull-Konzern gehört, zeigt regelmäßig Folgen von „Bares für Rares“.

Lesen Sie auch: Sex-Video mit Michael Wendler: Wurde Claudia Norberg um viele tausend Euro erpresst? >>

Gut möglich allerdings, dass alte Folgen eingefleischte „Bares für Rares“-Fans nicht hinter dem Ofen hervorlocken können. Denen sei gesagt: Die Olympischen Spiele in Tokio laufen nur noch bis zum 8. August. Ab Montag, den 9. August, gibt es „Bares für Rares“, Horst Lichter und Co. wieder jeden Tag um 15.05 Uhr!