Der selbst ernannte „König von Mallorca“: Schlagersänger Jürgen Drews. dpa (Archivbild)

Hunderte Genesungswünsche überfluten den Instagram-Account des Schlagersängers Jürgen Drews. Ein Foto des selbst ernannten „Königs von Mallorca“ zeigt den inzwischen 76-Jährigen aus dem brandenburgischen Nauen mit eingegipster Hand.

Mit FFP2-Maske, knallroter enger Hose, hellgelbem Hemd und gelben Turnschuhen ist der Sänger in einem Behandlungsraum zu sehen. Die Haare trägt er lang und schaut für einen Mann seines Alters unfassbar fit aus.

„Alles halb so schlimm“, erklärt er auf Instagram, „ich habe mir lediglich die Hand verletzt, als ich mit dem Rad gestürzt bin.“ Aber was genau passiert ist, darüber schweigt sich Drews aus. Ist der „Ein Bett im Kornfeld“-Star auf vereister Piste ausgerutscht? Er verrät es nicht. Drews lebt mit seiner Familie im Münsterland, verbringt aber viel Zeit auf Mallorca, wo er in der Kleinstadt Santa Ponca ein Bistro betreibt.