Charlie Sheen bei einem Auftritt 2020 Imago Images/MediaPunch

Er war nach seinen Dauer-Eskapaden anscheinend auf Ewigkeit aus Hollywood verbannt. Doch nun steht Charlie Sheen nach über fünf Jahren vor einem Comeback vor der Kamera. Der einstige „Bad Boy“ der Branche wurde für eine neue Serie des „Entourage“-Produzenten Doug Ellin angeheuert. Die beiden hatten sich im letzten Jahr bei einem Podcast kennen gelernt und beschlossen, in Zukunft ein Projekt zusammen zu machen.

Lesen Sie auch: Melanie Müller bald Prinzessin: Frederic von Anhalt will die Dschungelkönigin Adoptieren >>

Auf Instagram enthüllte Sheen, dass der Pilotfilm zur Serie gerade in Los Angeles gedreht wird. Am Montag hatte er ein Video von einer Drehbuchlesung gepostet, mit der Erklärung: „Noch 48 Stunden bis Drehbeginn. Ich bin wie ein Laser fokussiert!“

Laut Insider soll Charlie seinen Vater Martin Sheen überredet haben, einen Gastauftritt zu geben. Dank eines weiteren Fotos, das Charlie auf Instagram gestellt hatte, gibt es ein weiteres Detail über die neue Serie: Als Co-Stars fungieren die ehemaligen „Entourage“-Darsteller Kevin Connolly und Kevin Dillon.

Sheen war als damals höchstbezahlter Serienstar wegen seiner Drogen-, Party- und Sex-Exzesse 2011 von seiner Erfolgsshow „Two and a Half Men“ gefeuert worden. Er wurde durch Ashton Kutcher ersetzt. Danach versuchte Sheen vergeblich, an die alten Erfolge anzuknüpfen.