Melissa Damilia und Leander Sacher haben sich bei der „Bachelorette“ kennengelernt. TVNow

Es war eine emotionale Reise, bei der im vergangenen Herbst ganz Deutschland zuschauen konnte. Bachelorette Melissa Damilia entschied sich, nachdem sie 19 Kandidaten nach Hause geschickt hatte, für Leander Sacher! Und tatsächlich funkte es nicht nur in der Kuppel-Show zwischen den beiden, sondern auch danach zeigten sich die Bachelorette und ihr Auserwählter immer wieder zusammen. Doch zuletzt schien es den Fans, als würden immer weniger Fotos der beiden öffentlich werden. Kriselt es etwa bei Melissa und ihrem Leander?

Ist bei Leander Sacher und Melissa Damilia alles okay?

Bei Social Media-Stars ist es oft ein deutliches Zeichen: Wenn der Takt der gemeinsamen Fotos auf Instagram nachlässt, liegt irgendetwas im Argen – wenn sich dann auch noch entfolgt wird, ist der Ofen meist komplett aus. So weit ist es bei Melissa Damilia und Leander Sacher aber längst nicht. Und dennoch: die seltener werdenden Bilder machen Fans unruhig. Doch dafür gibt es keinen Grund, wie Melissa nun auf Instagram verriet.

Es sei tatsächlich so, dass sie und Leander sich aktuell nicht so oft sehen, wie sie es sich vielleicht wünschen würden. Doch das sei nun mal nicht zu ändern. „Uns trennen fast 400 Kilometer. Leander arbeitet und studiert zur selben Zeit und auch ich arbeite an Projekten. So oft es uns möglich ist, sehen wir uns“, erklärt die ehemalige Bachelorette, die auch schon bei „Love Island“ und in der ersten Staffel von Kampf der Reality-Stars zu sehen war. 

Melissa und Leander: Wenn sie sich sehen, spielt das Handy nur die zweite Geige

Und wenn sich Melissa und ihr Leander dann mal sehen, würde das Handy eben oft links liegen gelassen, um nicht noch mehr von der kostbaren Zeit zu zweit zu verlieren, verrät Melissa. 

Lesen Sie auch: Gewaltexzesse, Schlussstrich und professionelle Hilfe: Was steckt hinter dem Video von „Love Island“-Proll Henrik Stoltenberg? >>

Daran gedacht zusammenzuziehen, haben Melissa und Leander zwar schon, doch diese Pläne haben sich wieder zerschlagen. „Leander kann Aachen nicht verlassen“, sagt Melissa und betont, dass auch sie im Moment noch nicht bereit sei, ihre Heimat Stuttgart zu verlassen. „Wir sind erst seit elf Monaten zusammen. Wir haben Zeit“, gibt sich die ehemalige Bachelorette gelassen. Sie komme bislang sehr gut mit der Fernbeziehung zurecht.