Einmal nahm Bachelor Niko Mimi (r.) und Michèle zusammen mit auf ein Date.  Foto: TVNow

Es war ein denkwürdiges Bachelor-Finale. Erst holte Rosenkavalier Niko Griesert Michèle de Roos zurück und brachte so Stephie Stark ums Finale. Dann schickte er die Kölner am Ende doch noch nach Hause und entschied sich für Mimi Gwozdz. Und nun? Mit wem ist Niko zusammen? Die Gerüchteküche brodelt. Und die Finalistinnen Mimi und Michèle heizen die ungewollt mit ihren Instagram-Posts an!

So postete Mimi am Tag vor der Ausstrahlung des Finales lediglich ein Foto davon, wie sie sich für die letzte Rosenentscheidung fertig machte, sich gerade einen Ohrring anlegte. Dazu schrieb Mimi „Momente die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.“ Und ergänzte: „und ich bin dankbar für jeden einzelnen Moment, den ich auf dieser ganz besonderen und unvergesslichen Reise bis hier hin erleben durfte.“ Klingt nett, aber nicht gerade allzu euphorisch.  Oder durfte sie einfach nicht mehr verraten?

Lesen Sie auch: Diese „Bachelor“-Kandidatinnen sind als neue „Bachelorette“ im Gespräch >>

Ein Blick auf das Profile von Michèle zeigt: Ein bisschen mehr wäre wohl dringewesen. Denn die Kölnerin zeigte gleich zwei Bilder. Eines am Tag vor der Ausstrahlung mit einem Hinblick aufs Finale. Und dann – anders als Mimi – eines als das Finale gesendet war. Und was Michèle schrieb klang nicht nur deutlich umfassender, sondern auch viel emotionaler und auch glücklicher.

Michèle und Bachelor Niko hatten ein Brautkleid-Date auf der Eislaufbahn. Foto: TVNow

So bezeichnete sie ihre Teilnahme beim Bachelor als „emotionalste, aufregendste und gleichzeitig schönste Reise meines Lebens“. Sind das die Worte einer Unterlegenen? Klingt nicht so, wenn sie weiter schreibt: „Ich habe nicht nur wahre Freundinnen gewonnen, einen liebevollen und empathischen Mann kennengelernt, sondern auch eine Menge über mich selbst gelernt.“ Schließlich klang es direkt nach der Final-Abfuhr noch ganz anders. „Das kannst du dir sparen“, raunte sie Niko zu. 

Dann schreibt Michèle, was sie alles während der Aufzeichnungen über sich gelernt habe. Sie habe gelernt, sich weniger zu vergleichen, mehr sie selbst zu sein und sich nicht in negativen Gedanken zu verlieren. „Ich habe mich in meinen negativen Gedanken verloren und mir die Chance auf etwas genommen, was vielleicht wirklich hätte gut werden können“, schreibt sie. Und: „Ich wünschte, ich hätte diese Erkenntnis früher erlangt. Irgendwann müssen wir uns alle entscheiden, zwischen dem was einfach ist und dem was richtig ist.
Und ich kann euch sagen: Der einfachste Weg ist nicht der Richtige!

Michèles Post klingt viel glücklicher als der von Mimi

Vergleicht man die Worte von Michèle und Mimi, so klingen die der Kölnerin deutlich mehr nach dem Sieg um Nikos Herz als die der Hessin. Das passt zu einem Bericht der Bild, nachdem Niko sich tatsächlich nach dem Finale noch einmal umentschieden haben soll. Laut der Zeitung ist der Bachelor nicht mehr mit seiner Siegerin sondern eben mit Michèle zusammen. Ein Bekannte der beiden soll verraten haben: Michèle und Niko machen, nachdem sie im vierten Versuch – erst Instagram, dann zweimal in der Show und jetzt danach – zusammengekommen sind, nun kein Geheimnis aus ihrem Glück und wurden bereits gemeinsam beim Einkaufen gesehen.

Hier wird einiges zu klären sein: Das große Bachelor-Wiedersehen bei Frauke Ludowig. Foto: TVNow

Lesen Sie auch: Achtung Spoiler! Nach irrem „Bachelor“-Finale: Mit ihr ist Niko Griesert jetzt wirklich zusammen >>

Das würde auch erklären, warum Mimis Post im Gegensatz zu dem von Michèle zu nüchtern ausfällt. Dass die Kandidatinnen und Niko noch nichts verraten, liegt an den Verträgen beim Bachelor. Denn die Mitwirkenden dürfen noch nicht verraten, wie ihr aktueller Beziehungsstatus ist. Ob Niko wirklich mit Michèle oder doch noch mit Mimi zusammen ist, wird erst beim großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig am nächsten Mittwoch gelüftet. All die Gerüchte und Indizien deuten auf eine spannende Sendung hin.