Anne Wünsche betreibt seit einigen Monaten einen Laden in Prenzlauer Berg. Instagram Anne Wünsche

Vielen Fans ist Anne Wünsche noch als Hanna aus der Vorabend-Serie „Berlin – Tag und Nacht“ bekannt. Doch dort stieg die gebürtige Cottbuserin bereits vor Jahren aus und ist seither nur bei Gastauftritten zu sehen. Ihre Hauptkarriere findet seither auf Instagram statt, wo sie sich als Influencerin einen Namen gemacht hat. Zudem hat sie nun bereits eine Weile einen eigenen Geschenke- und Krimskrams-Shop in Prenzlauer Berg. Lange hatte sie auf den Laden hingearbeitet, doch nun will sie ihn wieder schließen.

Anne Wünsche kann sich mit „Max und Leni“ nicht mehr identifizieren

„Max und Leni“ heißt der Laden, den Anne Wünsche vor einigen Monaten in der Berliner Wichertstraße eröffnet hatte. Doch der wird nun bald Geschichte sein. „Ich habe gemerkt, dass ich mich mit Max und Leni einfach nicht richtig identifizieren kann“, sagte die 30-Jährige nun in einem Video auf Youtube. „Klar, die Artikel sind alle supersüß, aber ich habe gemerkt, dass es für mich manchmal belastend war, Max und Leni zu führen.“

Der Laden war bereits einmal vorübergehend geschlossen und eröffnete mit neuer Dekoration wieder. Diesmal soll das Makeover aber wohl größer ausfallen. Nach einem ersten Meeting vor rund drei Monaten hätten Anne Wünsche und ihr Team nun nämlich beschlossen, die Reißleine zu ziehen und gleich für mehrere Monate zuzusperren.

Anne Wünsche: Das plant sie jetzt in Prenzlauer Berg

Doch geht es nach Anne Wünsche wird in der Wichertstraße bald ein anderes Projekt verwirklicht werden. „Wir fangen jetzt an, etwas Neues daraus zu zaubern“, sagte sie. Was genau sie vorhat, verriet sie noch nicht, beschrieb es aber mit den Worten „glitzer, bunt, außergewöhnlich, lecker und geil“. 

Die Umbauarbeiten würden jedenfalls eine Weile in Beschlag nehmen, kündigte sie bereits an. Erst Mitte Januar will die ehemalige „Berlin – Tag und Nacht“-Darstellerin mit ihrem neuen Konzept an den Star gehen. Und vielleicht dann ja mit etwas mehr Durchhaltevermögen. 

Lesen Sie auch: Erst die Küsse, dann Kater bei „Love Island“: Bei Robin und Isabell läuft es immer schlechter – wittert Angelina ihre Chance? >>

Im Zuge der zwischenzeitlichen Schließung ihres Ladens war im Netz Kritik aufgekommen, dass Anne Wünsche sich mit dem Laden übernommen haben könnte. Die Neuausrichtung können Kritiker nun als Bestätigung sehen. Es bleibt spannend, ob das neue Konzept besser zu Anne Wünsches Bedürfnissen passt...