Melanie Müller trägt jetzt Glatze. Sat.1

Melanie Müller ist bekannt dafür, dass sie keine Angst vor deutlichen Worten oder radikalen Schritten hat. Das hat die 33-Jährige jetzt mal wieder bewiesen. In der Liveshow von „Promi Big Brother“ ließ sie am Freitagabend Haare - und zwar alle! Wie konnte es dazu kommen? 

Erst Tage zuvor hatte Melanie ihren Neid über die lange Haarpracht von Ina Aogo gestanden. „Aber was soll ich machen mit meinen fünf Wurzeln?“, fragte sie. 

Lesen Sie auch: Vergewaltigungsvorwürfe: Jetzt redet Luke Mockridge – er beteuert seine Unschuld, er sagt alle Shows ab, er bekam Morddrohungen, er braucht „professionelle Hilfe“ >>

Melanie Müller vorher – noch mit Haaren.  imago/STAR-MEDIA

„Promi Big Brother“ 2021: Warum rasiert Melanie Müller alle Haare ab?

Seit vielen Jahren kennt man die 33-Jährige mit kessem Kurzhaarschnitt. Die Stoppelfrisur gehört seit ihren Karriere-Anfängen beim „Bachelor“ vor acht Jahren fast wie ein Markenzeichen zu ihr. Trotzdem machte sie jetzt den radikalen Schnitt. Ihre Fans sind von der Glatze völlig geplättet. 

Ritschratsch sind die Harre weg. Melanie Müller kann darüber lachen. Sat.1

Die Mehrheit kommentiert die neue „Frisur“ allerdings positiv. Nur vereinzelt mischen sich einige negative Kommentare dazwischen.  „Sorry, aber Melanie sieht mit Glatze noch schlimmer aus als vorher“, schreibt etwa ein Zuschauer. Die Optik der Mallorca-Sängerin steht besonders im Fokus, seit sie sich kurz vor ihrem Einzug  beim Beauty-Doc mit einer Gesichts-OP verschönern ließ. Nicht allen gefiel das Ergebnis. 

In der gleichen Show ließ sich auch Mitbewohner Danny Liedtke eine Glatze scheren. Was steckte denn nun hinter der Aktion? 

„Promi Big Brother“ 2021: Deshalb trägt Melanie Müller Glatze

Big Brother hatte für die Promis eine Belohnung ausgelobt. Bedingung: Sie müssen zusammen mindestens 35 Gramm Haare lassen. Wenn genug zusammenkommt, versprach der „große Bruder“ eine Party für alle Bewohner auszurichten. 

Da wundert es nicht, dass Melanie mit der großen Klappe sofort bereit war, sich rasieren zu lassen. Danny half mit, aber die Bewohner waren unsicher: Reicht das? Jetzt wollte auch die weiteren Kandidaten etwas beisteuern.

Danny Liedtke, Melanie Müller und Paco Steinbeck (von links) mit Glatze. Sat.1

Seine legendäre Frisur konnte und wollte TV-Legende Jörg Draeger nicht opfern. Aber es gibt ja andere Möglichkeiten. Kurzerhand verzog sich der Moderator ins Badezimmer – und kam wenig später mit einem Berg Haare wieder - von „anderer Körperstellen“. 

Lesen Sie auch: Feuert RTL jetzt auch „Die Wollnys“? Der Sender sucht schon eine neue Familie... >>

„Promi Big Brother“ 2021: Uwe Abel rasiert

Auch Uwe Abel und Eric Sindermann opferten Körperbehaarung. Mitbewohner Papis rasierte ihnen jedes Härchen am Körper ab. Ina Aogo kürzte - routiniert als gelernte Friseurin - Payton und Marie die Spitzen. Sie selbst opferte ein paar Extensions.

Dann der Moment der Wahrheit: Es ist geschafft! 83 Gramm bringen ihre Haare auf die Waage. Die Party ist ihnen sicher. 

Wenig später geht das Taktieren allerdings schon wieder los. So vermuten Eric und Ina eine Strategie bei den Glatzköpfen. Denn die Siegprämie von 100.000 Euro lockt.

Eric bringt es auf den Punkt: Eric: „Ich denke gerade bei dieser Haarschneide-Action hat man gesehen: Melanie und Danny wollen unbedingt ins Finale. Wenn man sich als Frau ne Glatze schneidet, dann merkt man, die will mit 120 Prozent nach vorne gehen. Die wollen halt gewinnen.“