Sarah Engels freut sich schon auf die Einschulung ihres Sohnes Alessio. Imago/Tinkeres

Sarah Engels ist gerade mit ihrem zweiten Kind schwanger. Doch auch der Erstgeborene – der kleine Alessio –  kommt bei der DSDS-Zweiten von 2011 nicht zu kurz! Aktuell steht bei dem Sechsjährigen die Einschulung an: Und Mutter Sarah erlaubte ihren Followern einen kleinen Blick in Alessios Schultüte!

Sarah Engels freut sich auf die Einschulung von Alessio

Stolz zeigte Sarah Engels die Schultüte für ihren Sohn in die Kamera. Und das ist ganz sicher eine, um die den Promi-Spross seine Mitschüler beneiden werden. Denn auf der Schultüte sind Super-Mario und der grüne Dino Yoshi abgebildet! Die waren schon vor 30 Jahren Kult!

Und auch der Inhalt für den Bald-Schüler Alessio kann sich durchaus sehen lassen! „Zum Befüllen haben wir zum Beispiel ein Buch für Erstleser, einen Wecker, eine Rechenrolle zum Rechnen lernen, einen kleinen Sorgenfresser – und ein paar Süßigkeiten besorgt“, erzählte Mama Sarah Engels aufgeregt. Klar: Denn auch für sie ist es ein großer Moment, wenn ihr kleiner Sohn in die Schule geht. 

Sarah Engels: Alessio ist so schnell groß geworden

Sie könne manchmal selbst nicht glauben, wie schnell die Zeit vergangen sei und wie schnell Alessio vom Baby zum Schulkind wurde. Sicher ist nur: Den großen Tag der Einschulung will die Sängerin ordentlich feiern. Nach dem offiziellen Teil will sie mit der Familie in einem Restaurant essen gehen. Ob Vater Pietro Lombardi auch dabei sein wird, hat Sarah Engels bislang nicht verraten. Doch es ist gut möglich. Das Verhältnis der beiden hat sich in den vergangenen Jahren längst verbessert. Erst kürzlich postete Sarah ein Foto aus dem Alpen-Urlaub, auf dem neben Söhnchen Alessio auch ihr Ex Pietro zu sehen war.

Lesen Sie auch: Gitta Saxx bei „Promi Big Brother“ bekommt Zuwachs: Jetzt zieht das Playmate des Jahrhunderts in den TV-Container >>

Das wird sicher auch Alessio selbst freuen. Denn der hat in seinem kurzen Leben schon so einiges mitgemacht. Der Sohn von Sarah Engels und Pietro Lombardi kam mit einem Herzfehler auf die Welt und musste direkt nach seiner Geburt operiert werden. Zudem trennten sich seine Eltern, als er noch sehr klein war und machten in dieser Zeit „Hauptsache, Alessio geht’s gut“ zum geflügelten Wort. Doch nun schlägt er selbst ein neues Kapitel in seinem Leben auf.