Sean Penn ist ab jetzt wieder auf dem Single-Markt.  imago images/PA Images

Jetzt ist er auch mit seiner dritten Ehe gescheitert. Erst vor einem Jahr gab Sean Penn der 32 Jahre jüngeren Leila George das Ja-Wort. Doch die Australierin hat von ihrem Mann schon wieder die Nase voll. Die 29-Jährige reichte vor dem Obersten Gerichtshof von Los Angeles die Scheidung ein.

Sean Penn über Leila George: „Es war Liebe auf den ersten Blick“

Der Oscargewinner hatte die Tochter seines Schauspielkollegen Vincent D’Onofrio 2015 am Set von „The Last Face“ getroffen. Damals war er noch mit Charlize Theron liiert, die die Hauptrolle in dem Drama spielt. Penn verriet später in einem Interview, dass es bei Laila „Liebe auf den ersten Blick bei mir war“. Ob George der Grund war, warum ihm Theron den Laufpass gab, wurde nie offen bestätigt. Fakt ist, dass Penn 2016 fest mit der jungen Schauspielerin zusammenkam.

Lesen Sie auch: Seal über seine Tochter Leni Klum: Als ich Heidi kennenlernte war sie gerade zwei Wochen schwanger >>

Charlize Theron und Sean Penn waren von 2013 bis 2015 ein Paar und sogar verlobt. 
imago images/Mary Evans

Schon die Beziehung vor dem Ja-Wort war eine Achtbahnfahrt, wie Penn nach seiner Hochzeit 2020 bei „People“ durchblicken ließ: „Ich musste sie zuerst zurückgewinnen“. Ein Insider verriet: „Sie hatten bereits Schluss gemacht. Dann kam COVID und Sean begriff, dass er einen Fehler gemacht hatte und sie nicht verlieren wollte. Er musste hart arbeiten, um sie zu überzeugen, es noch einmal mit ihm zu versuchen.“

Leila George trennte sich vom Hollywood-Star Sean Penn. imago images/Cover-Images

Drei Monate später waren die beiden verheiratet. Penn verriet in der Late Night Show mit Seth Myers, dass es eine echte Lockdown-Zeremonie war: „Eine Standesbeamte hat uns auf Zoom verheiratet. Wir waren bei mir zuhause, mit meinen beiden Kindern und ihrem Bruder als Gäste.“ Laila ist ein paar Monate jünger als Penns Tochter Dylan (30) und nur zwei Jahre älter als sein Sohn Hopper (27).

Lesen Sie auch: Sean Penn kritisiert US-Umgang mit dem Coronavirus >>

Was führte zum Ehe-Aus zwischen Sean Penn und Leila George?

Das letzte Mal wurden Penn und George zusammen Anfang August beim Einkaufen in einem kleinen Supermarkt in Malibu gesichtet. Danach ging Penn ohne seine Frau, dafür aber mit seiner Tochter Dylan acht Wochen auf internationale PR-Tour für seinen Film „Flag Day“. Am 13. Oktober wurde er dann bei einem Solo-Dinner im Hollywood-Restaurant „Craig’s“ ohne seinen Ehering fotografiert. Was genau zum Bruch und Ehe-Aus geführt hat, ist bislang noch nicht bekannt.

Penn war zwischen 1985 und 1989 mit Madonna verheiratet gewesen. Trotz einer explosiven und sogar gewalttätigen Ehe mit erbitterter Scheidung verstehen sich die beiden Ex-Eheleute heute wieder blendend. 2018 rutschte Penn sogar bei einem TV-Interview heraus „Ich liebe meine erste Frau sehr!“ Madonna hatte 2016 zugegeben: „Ich liebe Sean noch immer!“ Und sogar scherzhaft angeboten, ihn noch einmal zu heiraten, wenn er ihrer Wohltätigkeitsorganisation eine große Geldspende machen würde.

Lesen Sie auch: Madonnas Tochter: Mama ist ein strenger Kontrollfreak >>

Die folgenden zwei Jahrzehnte war Penn dann mit seiner Schauspielkollegin Robin Wright zusammen, 14 Jahren davon als Ehepaar. Aus der Verbindung stammen auch die beiden Kinder. Die Scheidung folgte 2010.