Sind gute Freunde: Gojko Mitic und Herbert Köfer. Foto:  Heike Köfer/privat

Er ist eine lebende Legende. Gojko Mitic, der nicht nur von seinen zahlreichen Fans als großer Kino-Held gefeiert wird. Auch Künstler-Kollegen verehren den Star, der am Sonnabend 80 Jahre alt wird. Im KURIER gratulieren sie dem Defa-Chefindianer zum Geburtstag.

Zu den Gratulanten gehört Schlager-Star Frank Schöbel (77). „Lieber Gojko, zu deinem runden Geburtstag wünsche ich dir nur das Allerbeste“, richtet der Sänger aus. Schöbel hatte in der DDR den Song „Tokei-itho“ gesungen. So hieß die Häuptling-Figur im ersten Defa-Indianerfilm „Die Söhne der großen Bärin“ (1966), die Mitic darstellte. 

Lesen Sie auch: Gojko Mitić -80 Fakten zum 80.

„Ich erinnere mich gerne an meine Kinderfernsehsendung ‚Komm, wir malen eine Sonne‘ von 1975, in der Gojko bei dem Lied im Bild zu sehen war“, sagt Schöbel. „Lieber Gojko, du bist unser und mein DDR-Indianer - ganz lieb gemeint! Ich habe dich stets freundlich und herzlich bei unseren Begegnungen in Erinnerung.“

In die Gratulantenschar reiht sich Schauspieler Herbert Köfer (99) ein. Er und Gojko standen im Indianerfilm „Tecumseh“ (1972) vor der Kamera. „Allerdings war es nur ein Drehtag und eine kurze Rolle“, so Köfer. „Ich musste nur ein paar Worte sagen, dann traf mich schon ein Pfeil.“ Für Köfer war Mitic stets ein netter Kollege. „Lieber Gojko, ich wünsche dir Gesundheit und vor allem noch viele berufliche Erfolge und schöne Rollen!“

Dieter Birr: „Gojko ließ nie den Super-Star heraus“

Auch Dieter „Maschine“ Birr (76) stand mit Gojko Mitic vor der Kamera. „Allerdings nur bei Talk-Shows“, sagt der Ex-Puhdys-Frontmann. „Ich habe Gojko als einen absolut netten und sehr höflichen Menschen kennengelernt, der nie den Super-Star heraushängen ließ, stets auf dem Boden blieb. Lieber Gojko, alles Liebe zum Geburtstag!“

Schlager-Star Uwe Jensen ging mit Gojko Mitic auf Tour. Foto: Gudath

Schlager-Sänger Uwe Jensen (71) schließt sich den Glückwünschen an. Der Star lebt nicht nur wie Mitic in Köpenick. „Ich durfte ein paar Jahre mit Gojko quasi am Legerfeuer verbringen“, sagt Jensen. „Musik am Lagerfeuer“ hieß die Show, mit der die beiden Stars Ende der 2000er-Jahre durch die Lande tourten. 

„Es war für mich eine tolle, sehr kreative Erfahrung der Zusammenarbeit mit Gojko“, so Jensen. „Seine Erzählungen in der Show waren keine Fantasiegeschichten, sondern gelebtes Leben. Total überzeugend, das merkte auch das Publikum. Gojko ist ein Mensch, der mit dem Herzen spricht und so die Menschen begeistert.“

Begeistert von ihm ist auch Schlager-Star Regina Thoss (73), die dem Defa-Chefindianer ebenfalls gratuliert. „Klar, fast jede Frau im Land schwärmt von Gojko“, sagt sie. „Das liegt vor allem an seinem sympathischen Auftreten, an seiner netten Art, mit der er den Leuten gegenüber tritt.“ Natürlich sehe Mitic auch mit 80 toll aus, so die Sängerin. „Bei herzlichen Menschen wie Gojko spielt das Alter keine Rolle.“