Das Rezept für Bratapfel-Marmelade hat eine winterliche Note und ist unwiderstehlich lecker.
Das Rezept für Bratapfel-Marmelade hat eine winterliche Note und ist unwiderstehlich lecker. IMAGO / BE&W

Sie sind auf der Suche nach einer selbstgemachten Kleinigkeit für den Adventskalender für Ihre Liebsten? Oder nach einem Nikolaus-Präsent? Vielleicht halten Sie auch schon Ausschau nach einem dieser „Wir schenken uns dieses Jahr nichts“-Geschenke? Oder Sie haben nur einfach selber Lust auf eine ganz besondere Marmelade. Eine, die nach Winter und Weihnachten schmeckt. Eine, die so köstlich ist, das man am liebsten gar nichts abgeben will davon. Probieren Sie sie aus, hier kommt das Rezept für Bratapfel-Marmelade.

Lesen Sie auch: Leckeres Spar-Rezept für kalte Tage: Möhreneintopf mit Kartoffeln und Hackfleisch! So schmeckt die köstliche Suppe wie bei Oma >>

Zutaten für die Bratapfel-Marmelade

Sie brauchen: 1 Kilo Äpfel, 100 Gramm gehakte Mandeln, 80 Gramm Rosinen, 5 Esslöffel Zucker, 1 Esslöffel Wasser, 40 Milliliter Rum (Alternative: Apfelsaft), 1 Vanilleschote, 1 Teelöffel Zimt, 375 Gramm Gelierzucker (2:1), 1 Esslöffel Zitronensaft

Lesen Sie auch: Wie bei Oma: Der traditionelle Pichelsteiner Eintopf – das beste Rezept für kühle Herbsttage! >>

So wird die Bratapfel-Marmelade gemacht

So geht’s: Die Äpfel gründlich waschen. Mit einem Sparschäler von Schale befreien, vierteln und entkernen. Äpfel fein würfeln. Die gehakten Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett unter ständigem Rühren goldbraun rösten.

In einem Topf Wasser und Zucker mischen, erhitzen und Zucker karamellisieren lassen. Dazu Zucker unter ständigem Rühren auf mittlerer Stufe erhitzen, bis er beginnt zu schmelzen. Zucker unter ständigem Rühren vollständig schmelzen lassen. Mit der Zeit erhält er eine gleichmäßig gebräunte Tönung. Mit Rum (oder Apfelsaft) ablöschen.

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für winterlichen Pflaumenlikör: Ohne Wartezeit zum Hochgenuss – das perfekte Geschenk >>

Köstliche Bratapfel-Marmelade ist mit unserem Rezept schnell gemacht und ein tolles Geschenk - nicht nur an Weihnachten.
Köstliche Bratapfel-Marmelade ist mit unserem Rezept schnell gemacht und ein tolles Geschenk - nicht nur an Weihnachten. IMAGO / CHROMORANGE

Lesen Sie auch: O du leckere Vorweihnachtszeit! Schnelles Rezept für Rumkugeln – perfekt auch als Geschenk >>

Äpfel zur Zucker-Mischung geben und gut umrühren. Mischung aufkochen und Äpfel ca. 10 Minuten einkochen lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.

Vanilleschote längst aufschneiden, Mark herauskratzen und zusammen mit der Vanilleschote zu den Äpfeln geben. Zimt und Zitronensaft unterrühren. Gelierzucker zugeben.

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für einfaches Brot: Mit nur fünf Zutaten und dem Übernacht-Trick wird es perfekt! >>

Bratapfel-Marmelade unter ständigem Rühren langsam erhitzen und 5 Minuten kochen lassen. Vanilleschote entfernen. Rosinen zugeben. Alles mit dem Stabmixer pürieren. Gehackte, geröstet Mandeln zugeben und Bratapfel-Marmelade in ausgekochte Gläser abfüllen. Diese für 20 Minuten auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Guten Appetit!

Jetzt auch lesen: Herbstlich und lecker! Rezept für warmen Kartoffelsalat: So wird die Grill-Beilage zum Genuss fürs Abendbrot >>