Sie lieben frische Brötchen? Dann machen Sie sie doch einfach mal selber – wirklich einfach! IMAGO / Westend61

Lecker soll es sein. Und gesund bitte auch! Da haben wir was für Sie. Backen Sie sich ab heute Ihre Brötchen doch einfach selbst. Das geht wirklich blitzschnell, ist super-einfach und nicht nur lecker, sondern eben auch gesund. Denn sie sind mit Vollkornmehl gebacken. Wir sind uns sicher: Auch Sie werden diese schnellen Brötchen lieben!

Zutaten für sechs Brötchen

Sie brauchen: 200 Gramm Vollkornmehl (es geht auch Weizenmehl), 250 Gramm Quark, 1 Ei, 0,5 Teelöffel Salz, 1 Päckchen Backpulver, Körner (z. B. Sonnenblumenkerne) nach Geschmack

So werden die super-schnellen Brötchen gemacht

So geht’s: Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Quark, Ei und Salz miteinander verrühren. Mehl und Backpulver vermischen. Alles miteinander vermengen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech sechs kleine Brötchen formen. Tipp: Feuchten Sie Ihre Hände vorher mit Wasser an. Um die Brötchen mit zum Beispiel Sonnenblumenkernen zu toppen, die Teiglinge mit Wasser anfeuchten und in den Kernen wälzen. Im vorgeheizten Backofen 20–22 Minuten backen.

Lesen Sie auch: Reispfanne mit Rosenkohl und Kurkuma: Mit DIESEM leckeren Rezept tun Sie Ihrer Gesundheit was Gutes >>

Selbst gemachte Brötchen sind wirklich schnell im Ofen und danach richtig lecker. IMAGO/Shotshop

Lesen Sie auch: Rosenkohl mit Gnocchi: Dieses schnelle und leckere Pfannen-Rezept ist perfekt für den Feierabend! >>

Ist Vollkorn wirklich besser?

Ja! Greifen Sie lieber zu Vollkorn-Brötchen. In einem Vollkorn-Brötchen sind fast doppelt so viele Vitamine enthalten wie in einem normalen Brötchen und es macht viel länger satt.

Wer jetzt denkt, dann müsse er also doch zum dunklen Brötchen tendieren, liegt falsch. Viele Hersteller nutzen nämlich genau diesen Mythos und lassen ihre Brötchen gesünder aussehen. Die dunkle Farbe kommt oft durch zugesetztes Malz. Wer auf Nummer sicher gehen will, ein echtes Vollkorn-Brötchen zu erwischen, fragt beim Bäcker einfach nach. Oder backt es sich nach unserem Rezept noch besser selber!