Das Putenschnitzel mit Champignons und Käse im Ofen zubereitet geht ganz schnell und ist super-lecker. Imago

Pute ist nach dem Huhn das beliebteste Geflügelfleisch in Deutschland. Putenbrust lässt sich prima als Schnitzel oder Geschnetzeltes zubereiten und schmeckt auch vom Grill sehr gut. Beliebt ist Putenbrust auch, weil  das Fleisch kaum Fett enthält, also ideal für die schlanke Linie ist. Beim Braten kann das fettarme Putenfleisch jedoch schnell mal zu trocken und zäh werden. Deshalb hier eine andere Variante:

Lesen Sie auch: Leicht und lecker! Knuspriges Hähnchenfilet gefüllt mit Frischkäse und Majoran >>

Mit diesem Rezept bereiten Sie das Putenschnitzel im Ofen zu, mit Crème fraîche und überbacken mit Käse. Die Zubereitung geht ganz fix, Sie brauchen nur etwa zehn Minuten. Backzeit ist 15 Minuten.

Zutaten für zwei Personen

  • 2 dünne Putenschnitzel, je etwa 180 Gramm (man kann auch Hähnchenbrust nehmen)
  • Salz
  • Paprikapulver
  • 200 Gramm Champignon-Scheiben (kann auch Tiefkühlkost sein)
  • 1 EL Pesto
  • 2 EL Crème fraîche
  • 90 Gramm Käse, frisch gerieben. Das kann Bergkäse, Gouda oder Emmentaler sein
  • Etwas Butter
  • Passende Auflaufform oder andere hitzebeständige Form

Zubereitung

1. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.

2. Die Putenschnitzel waschen, trockentupfen und mit Salz und Paprikapulver würzen. Nebeneinander in die Auflaufform legen.

3. Die Pilze leicht salzen und darauf verteilen

4. Pesto, Crème fraîche und den Käse zusammenrühren und auf die Putenschnitzel und die Pilze verteilen.

5. Butterflöckchen drübergeben

6. Die Putenschnitzel auf der mittleren Schiene in den Ofen geben und circa 15 Minuten backen.

7. Nach dem Rausholen einen kurzen Moment ruhen lassen – und servieren!

Reis und Nudeln sind als Beilage prima. Wenn es schnell gehen soll, passt auch Weißbrot perfekt zu den gratinierten Putenschnitzeln.  Haben Sie Lust, ein Weißbrot mal selbst zu backen? Dann probieren Sie doch dieses einfache Ciabatta-Rezept !