Dieses Rezept für Gurkensalat ist ein wahrer Abnehm-Booster.
Dieses Rezept für Gurkensalat ist ein wahrer Abnehm-Booster. IMAGO/imagebroker

Die meisten guten Vorsätze sind Ende Januar vermutlich längst über Bord geworfen. Wer trotzdem etwas auf die schlanke Linie achten will und sich gesund ernährt, dem sei dieses Rezept besonders ans Herz gelegt. Der geniale Gurkensalat ist ein wahrer Abnehm-Booster, schmeckt alles andere als langweilig und ist wirklich schnell gemacht. Hier kommt das Rezept. 

Lesen Sie auch: Leckeres Salat-Sandwich: Das knackige und frische Rezept für die Mittagspause >>

Zutaten für den Gurkensalat

Sie brauchen: 2 Salatgurken, 1 rote Zwiebel, 2 Esslöffel Petersilie (TK), 1 Chilischote, 1 Limette, 2 Esslöffel Kokosraspeln, 100 Gramm Erdnüsse, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Salz.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Geniale Idee: Kennen Sie schon die „Schüttelpizza“? Wir haben das Rezept für Sie – so lecker, so leicht, so schnell gemacht! >>

So wird der Gurkensalat gemacht

So geht’s: Gurke gründlich waschen. Zum Reinigen eignet sich fließendes kaltes oder lauwarmes Wasser. Nicht schälen: Die Schale enthält nämlich den Großteil der Mineralstoffe und Vitamine. Gurke dann würfeln und in eine Salatschüssel geben.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebelwürfel zu den Gurkenwürfeln geben. Petersilie über dem Salat verteilen.

Jetzt auch lesen: Tolles Rezept aus den 90ern! Wissen Sie noch, wie man einen Hermann macht? So setzen Sie den Kuchenteig ganz einfach an >>

Chilischote entkernen. Kleiner Trick: Einfach die beiden Enden der Chilischote abschneiden und dann einfach das Innere der Schote samt Kerne mit dem Stil des Holzkochlöffels herausdrücken. Chilischote danach fein hacken und zum Gurkensalat geben.

Lesen Sie auch: Prima Rezept für Streuselkuchen mit Aprikosen – schmeckt super-saftig und geht ganz leicht >>

Für das Dressing Limette gründlich unter heißem Wasser waschen und etwas Schale abreiben. Limette auspressen und Saft mit Schale, Kokosraspeln, Salz und Pfeffer mischen. Dressing über den Salat geben und alles gut mischen.

Erdnüsse hacken und vor dem Servieren über den Gurkensalat geben. Dazu passt frisches Baguette. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Vanillepudding selber machen: 5 Zutaten und 15 Minuten Zeit – mit diesem Rezept schmeckt er wie bei Oma >>

In diesem Rezept für Gurkensalat werden die Gurken gewürfelt.
In diesem Rezept für Gurkensalat werden die Gurken gewürfelt. IMAGO/YAY Images

Jetzt auch lesen: Nudeln mit Feuerwehrsoße wie in der DDR: So zaubern sie das leckere Kinder-Essen auf Ihren Teller! >>

Warum sind Gurken so gesund und perfekt zum Abnehmen?

Wussten Sie, dass dieser Gurkensalat der perfekte Abnehm-Booster ist? Gurken bestehen zu über 95 Prozent aus Wasser und sind somit extrem kalorienarm: Pro 100 Gramm beinhaltet das Powerfood gerade mal 14 Kalorien! Durch ihren hohen Wassergehalt besitzen sie aber viel Volumen und sättigen somit sehr schnell. Außerdem regen Bitterstoffe die Leber und die Fettverbrennung an, bremsen gleichzeitig die Lust auf Süßes.

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für den einfachsten Kirschkuchen der Welt: Teig drübergießen und blitzschnell genießen >>