Spargelsalat ist blitzschnell gemacht, super lecker und total gesund.
Spargelsalat ist blitzschnell gemacht, super lecker und total gesund. IMAGO/Westend61

Es ist wieder Spargelzeit und wäre es nicht so teuer, könnte man das leckere Gemüse am liebsten jeden Tag essen. Denn Spargel schmeckt nicht nur zu Salzkartoffel mit brauner Butter und Sauce hollandaise einfach köstlich. Man kann ihn auch toll mit Nudeln kombinieren oder einfach mal einen einfachen, aber total leckeren Salat daraus machen. Für Letzteres kommt hier das Rezept.

Lesen Sie auch: Der beste Pizzateig der Welt – mit diesem genialen Rezept schmeckt er wie beim Italiener! >>

Zutaten für den einfachen Spargelsalat

Sie brauchen: 500 Gramm Spargel, 1 Teelöffel Olivenöl, 1 Teelöffel Essig, 2 Teelöffel Zucker, ½ Teelöffel Salz, 1 Prise Pfeffer, 1 Esslöffel Butter,  1 Bund Petersilie.

Lesen Sie auch: Frittierter Spargel: Dieses Rezept ist der absolute Wahnsinn für Spargel-Liebhaber >>

Zu einem köstlichen Spargelsalat kann man eine Scheibe Brot servieren.
Zu einem köstlichen Spargelsalat kann man eine Scheibe Brot servieren. IMAGO/Shotshop

Lesen Sie auch: Einfach, schnell und unfassbar gesund: Gerösteter Brokkoli mit Knoblauch ist das perfekte Abendessen! >>

So wird der einfache Spargelsalat gemacht

So geht’s: Spargel schälen und die Enden ca. 1 Zentimeter abschneiden. Spargel in je ca. 3 Zentimeter lange Stücke schneiden. Spargel mit einem halben Liter Wasser bedecken, mit Salz und einem Teelöffel Zucker würzen und zum Kochen bringen. Spargel 10 Minuten kochen lassen. Wasser abgießen und dabei auffangen.

Butter in einer heißen Pfanne zerlassen und Spargel darin schwenken. Für das Dressing 100 Milliliter Spargelsud mit Essig, Öl, Salz, Zucker und Pfeffer mischen. Unter den Spargelsalat heben. Petersilie hacken und und den Spargelsalat damit bestreuen.

Lesen Sie auch: Karpatka: Mit DIESEM Rezept gelingt die polnische Kuchen-Spezialität mit Pudding garantiert! >>

Warum ist Spargel so gesund?

Spargel ist super gesund. Er besteht zu 93 Prozent aus Wasser, zu etwa zwei Prozent aus Proteinen, etwa vier Prozent sind Kohlenhydrate und nur 0,2 Prozent sind Fette. Spargel hat somit nur 150 Kalorien pro Kilogramm und damit perfekt geeignet für jede Diät.

Lesen Sie auch: Lecker, frisch und knackig: So machen Sie einen Israelischen Salat für Ihr Grill-Buffet! >>

Trotzdem enthält Spargel viele Mineralstoffe – wie Kalium, das blutdrucksenkend wirkt und wichtig für das Funktionieren der Nervenreizleitungen ist. Das Kalzium im Spargel ist ein wichtiger Baustein für Zähne und Knochen. Das im Spargel enthaltene Phosphor verbessert den Transport, die Speicherung und die Verwertung von Energie im menschlichen Körper. Der verhältnismäßig hohe Stickstoffgehalt regt die Nierentätigkeit an und führt zur bekannten harntreibenden Wirkung des Spargels.