Diese Tomatensuppe ist superschnell zubereitet - und bringt Urlaubsfeeling auf den Esstisch.
Diese Tomatensuppe ist superschnell zubereitet - und bringt Urlaubsfeeling auf den Esstisch. imago/Shotshop

Ganz ehrlich: Bei den Temperaturen, die an manchen Sommertagen draußen herrschen, ist eine Suppe das letzte, an das viele Menschen denken, oder? Falsch! Es gibt auch Suppen-Rezepte, die herrlich mediterran schmecken, die damit Urlaubs-Feeling auf den Esstisch bringen. Diese Tomatensuppe ist definitiv eines davon – denn für diese leckere Köstlichkeit werden die Tomaten im Ofen gebacken. Klingt komisch, schmeckt aber einfach herrlich. Hier kommt das Rezept.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Geniales Rezept mit Zucchini! Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch und Käse – so zaubern Sie das leckere Gericht im Handumdrehen >>

Und das ist gar nicht so schwer: Für das Rezept für gebackene Tomatensuppe werden einfach alle Zutaten geputzt, geschnitten und auf einem Backblech verteilt. Dann ab in den Ofen! Schon nach kurzer Zeit wird ein herrlich-würziger Duft ihre Wohnung erfüllen! Nach ausreichend Backzeit kommt alles in einen Mixer oder wird mit dem Pürierstab püriert – so entsteht eine herrlich cremige und aromatische Tomatensuppe, die auch im Sommer schmeckt. Hier kommt das Rezept.

Lesen Sie auch: Berliner Hipster-Restaurant hängt Tim Raue ab: Er ist nicht mehr die Nr. 1 in Berlin>>

Zutaten für Tomatensuppe: Das brauchen Sie für das Rezept

Sie brauchen: 1,5 Kilogramm schöne Tomaten, eine Knolle Knoblauch, vier rote Zwiebeln, ein paar Zweige Rosmarin, Salz und Pfeffer und Olivenöl.

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für Nudelsalat wie aus Amerika: Diese Coleslaw-Variante werden Sie lieben >>

So geht’s: Die Tomaten werden gewaschen und geviertelt. Die Knoblauchknolle einfach einmal komplett durchgeschnitten. Die Zwiebeln geschält und geviertelt. Wichtig: Das muss nicht zu genau gemacht werden, grobes Zerteilen genügt! Alles rauf auf ein leicht eingeöltes Backblech, mit etwas Olivenöl beträufeln, Salz und Pfeffer dazu. Zum Schluss die Rosmarinzweige, dann wird alles mit den Händen schön gewendet, damit sich die Gewürze etwas verteilen.

Geniales Rezept: Diese Tomatensuppe wird im Ofen gebacken

Ab damit in den Ofen, bei 180 Grad für etwa eine Stunde. Wenn alles gar ist, Blech herausnehmen und die Tomaten in einen Mixer geben. Auch die Zwiebeln kommen hinein – und die Knoblauchzehen sollten sich nach der Stunde im Ofen leicht aus ihren Schalen drücken lassen.

Jetzt auch lesen: Tolle Rezept-Idee für Zucchini: Machen Sie doch mal knusprige Zucchini-Pommes! >>

Wichtig: Der Saft, der auf dem Blech entstanden ist, sollte unbedingt dazu, denn darin steckt richtig viel Geschmack! Nur der Rosmarin bleibt draußen. Im Mixer wird alles püriert (alternativ kann auch ein Pürierstab verwendet werden) – es entsteht eine herrlich-cremige Suppe, ganz ohne Sahne! Mit Salz und Pfeffer abschmecken oder bei Bedarf mit etwas Chili nachwürzen. Dazu passt Brot. Wer einen Frischekick braucht, kann die Suppe mit einem Klecks Creme Fraiche verzieren. Guten Appetit!