Wenn es mal schnell gehen muss: Dieses tolle Brötchen-Rezept ist auch etwas für Ungeduldige. imago/Shotshop

Nicht jeder hat das Glück, einen wirklich guten Bäcker direkt um die Ecke zu haben. Und für ein paar frische Brötchen durch die halbe Stadt zu fahren, macht auch keinen Spaß. Dabei sind sie lauwarm doch wirklich am besten. Knackfrisch und so lecker. Deshalb: Sparen Sie sich den Weg, machen Sie Ihre Sonntags- (oder Freitags- oder Mittwochs- oder ...) Brötchen doch einfach selbst. Dieses Rezept braucht nicht einmal Hefe. Sie müssen sich auch nicht ewig gedulden, weil der Teig nicht aufgehen muss. Dabei sind die Brötchen sooo lecker. Wetten, Sie machen Brötchen jetzt öfter selbst.

Lesen Sie auch: Brötchen vom Vortag aufbacken: Mit diesem Trick werden die Schrippen super-knusprig wie frisch vom Bäcker>>

Zutaten für sechs kleine Brötchen:

  • 200 g Mehl
  • ½ Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Quark
  • 1 EL Öl
  • nach Belieben: Sonnenblumenkerne oder andere Samen

Lesen Sie auch: Warum Sie trotz Diät nicht abnehmen? Sieben Gründe, die verhindern, dass die Kilos purzeln >>

Der Teig wird mit feuchten Händen in Form gebracht – dann klebt er weniger an den Fingern. imago/F. Anthea Schaap

Und so werden die super-schnellen Brötchen ohne Hefe gemacht:

1.     Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor (Umluft: 160 °C).

2.     Das Mehl wird mit dem Backpulver und Salz verrührt.

3.     In einer etwas größeren Schüssel wird der Quark mit den Eiern verrührt.

4.     Geben Sie nun die Mehl-Mischung in die feuchten Zutaten. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes gut verkneten.

5.     Öl einkneten und nach Belieben Kerne oder Samen unterheben.

6.     Mit feuchten Händen sechs kleine Brötchen aus dem Teig formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

7.     Brötchen im Backofen auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen.

Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Brötchen backen aus nur vier Zutaten: Mit diesem leckeren Rezept wird das Frühstück perfekt >>

Sie lieben frische Brötchen? Dann machen Sie sie doch einfach mal selber – wirklich einfach!  imago/Panthermedia