Wir verraten Ihnen ein super-einfaches Rezept, mit dem die Schoko-Plätzchen mit Zimt ratz-fatz auf den Tisch stehen. IMAGO / Cavan Images

Oh es riecht gut, oh es riecht fein. Heut rühr’n wir Teig für Plätzchen ein. Frei nach dem bekannten Kinderlied geht es heute ab in die Küche. Es ist Zeit für verführerische Weihnachts-Kekse. Neben Spritzgebäck, Haselnuss- oder Mürbeteig-Plätzchen schmecken auch köstliche Schoko-Kekse mit Zimt herrlich nach Weihnachten. Wir verraten Ihnen ein super-einfaches Rezept, mit dem die Plätzchen ratz-fatz auf den Tisch stehen.

Lesen Sie auch: Vogelfutter selbst machen: Drei Rezepte und Ideen, wie Sie Vögel im Winter füttern können >>

Zutaten für die Schokoladen-Plätzchen mit Zimt

Sie brauchen: 200 Gramm Butter, 280 Gramm brauner Zucker, 2 Eier, 400 Gramm Mehl, 1 Prise Salz, 1 Messerspitze Backpulver, 40 Gramm Schoko-Tröpfchen, Zucker-Zimt-Mischung

Lesen Sie auch: Total einfache, super-leckere Haselnuss-Kekse: Dieses Rezept ist der Hit zum Weihnachts-Fest >>

So werden die Schoko-Plätzchenmit Zimt gemacht

So geht’s: Butter mit Zucker und Eiern schaumig aufschlagen. Alle anderen Zutaten und zuletzt die Schoko-Tröpfchen untermischen.

Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen und Teig in ca. 1-Euro-Stück große Kugeln formen. Kugeln in Zucker-Zimt-Mischung wälzen. Auf einem Backblech mit ausreichend Platz dazwischen verteilen und etwas platt drücken.

Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten lang backen. Auskühlen lassen!

Lesen Sie auch: Super-schnelles Rezept für leckere Haferkekse: So gelingt das leckere Gebäck im Handumdrehen >>

Die Schokoladen-Plätzchen mit Zimt sind so lecker, dass man immer wieder zwischendurch davon naschen möchte. imago images/Addictive Stock

Lesen Sie auch: Super-leckeres, super-einfaches Spritzgebäck: So backen Sie die perfekten Kekse für die Vorweihnachtszeit >>

Darum ist Zimt so gesund – und DARAUF müssen Sie achten

Zimt fördert den Appetit und regt die Darmtätigkeit an. Als Gewürz kann er daher Speisen bekömmlicher machen und Verdauungsproblemen wie Blähungen und Völlegefühl vorbeugen. Zimt wirkt stimmungsaufhellend und gleichzeitig besänftigend und beruhigend.

Lesen Sie auch: So lecker, so gesund: Diesen Winter-Smoothie mit Rosenkohl und Himbeer-Smoothie müssen Sie proieren! >>

Aber Achtung: Experten empfehlen, ausschließlich echten Ceylonzimt zu verwenden. Er ist etwas kostspieliger als der sonst übliche einfache Zimt, aber dafür weitgehend frei vom Giftstoff Cumarin. Außerdem enthält er mehr von den wertvollen Wirk- und Aromastoffen.