Damit das Steak perfekt medium gelingt, muss es vorm Anbraten eine Stunde in die nicht zu heiße Röhre. In der Zeit lässt sich die Avocado-Johannisbeer-Salsa zubereiten.  dpa

„Ein perfekt medium gebratenes Steak ist schon eine feine Sache und ein ziemlicher Genuss, finde ich. Jahrelang hab ich versucht das hinzubekommen - mit mäßigem Erfolg“, sagt Food-Bloggerin Doreen Hassek. „Der Grad zwischen blutig und Schuhsohle ist wirklich schmal und beides für mich ein kulinarisches Desaster.“

Steak medium gebraten und eine köstliche Salsa dazu

Als sie den Dreh dann endlich raus hatte, war es eigentlich ganz einfach zu einem überaus zufriedenstellenden Endergebnis zu kommen. Es bedarf lediglich etwas (Warte-)Zeit. Aber ist es nicht oft so bei gutem Essen? Und Vorfreude ist nun mal die schönste Freude. Außerdem kann man die Wartezeit auch wunderbar mit der Zubereitung einer köstlichen Salsa überbrücken. Und schon wird eine richtig runde Sache daraus!

Zutaten für Steak mit Avocado-Johannisbeer-Salsa (2 Personen)

Für Steak: 2 Entrecote, Olivenöl, Pfeffer, Salz

Für Salsa: 1 Avocado, 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 1/2 Biozitrone, 1 handvoll Rote Johannisbeeren, 1 handvoll Pistazienkerne geröstet, Pfeffer, Salz, Thai-Basilikum

So wird Steak mit Avocado-Johannisbeer-Salsa gemacht:

1. Das Fleisch mir Olivenöl einreiben und 60 min bei 60 Grad Ober- und Unterhitze, nicht abgedeckt, in einer Schale in den Ofen stellen.

2. In der Zeit das Fruchtfleisch der Avocado würfeln und mit dem Saft der Zitrone gut verrühren, damit sie nicht braun wird. Die Schalotte und den Knoblauch fein würfeln. Die Pistazien und das Thai-Basilikum hacken. Alle Zutaten der Salsa miteinander verrühren, Johannisbeeren dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Fleisch aus dem Ofen nehmen. In einer gusseisernen Pfanne Öl erhitzen und die Entrecote bei hoher Temperatur von beiden Seiten scharf anbraten.

4. Das Steak mit der Salsa servieren und schmecken lassen.