Kohlrouladen können ganz einfach auch mit Wirsing zubereitet werden.
Kohlrouladen können ganz einfach auch mit Wirsing zubereitet werden. imago/imagebroker

Die Kohl-Saison läuft auf Hochtouren… und neben Rosenkohl und Weißkohl ist momentan auch der Wirsing im Trend! Das Schöne: Er sieht zwar anders aus, lässt sich aber genauso leicht zu schmackhaften Gerichten verarbeiten wie der Weißkohl. Viele essen beispielsweise gern Kohlrouladen, aber wussten Sie, dass man diese auch mit Wirsing zubereiten kann? Es ist gar nicht schwer – hier kommt das simple Rezept.

Lesen Sie auch: Leckeres Rezept für Rosenkohl aus dem Ofen: Mit Spinat-Avocado-Pesto schmecken die Röschen unfassbar lecker >>

Kohlrouladen mit Wirsing: Diese Zutaten brauchen Sie für das Gericht

Sie brauchen: 1 Kopf Wirsingkohl, 2 Scheiben Brot, 100 Milliliter Milch, 2 Zwiebeln, 5 Esslöffel Butter,  etwas Petersilie, 1 Ei, 500 Gramm gemischtes Hackfleisch, 500 Milliliter Fleischbrühe, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskat.

Lesen Sie jetzt auch: Rosenkohl mit Knoblauch und Parmesan aus dem Ofen: DIESES einfache Feierabend-Rezept ist unfassbar lecker >>

Und so geht’s: Vom Kohlkopf vorsichtig 12 Blätter ablösen, jeweils den festen Mittelstrunk herausschneiden und sie dann für etwa zwei Minuten in einen Topf mit kochendem Salzwasser legen. Den übrigen Wirsing in Streifen schneiden. Ofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Brot würfeln und in die Milch legen, damit es sich vollsaugen kann.

Die Kohlrouladen mit Wirsing werden im Ofen gebacken

Zwiebeln würfeln. 2 Esslöffel Butter in einem großen Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel und den kleingeschnittenen Wirsing darin andünsten. Würzen mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss. Danach abkühlen lassen. Hackfleisch, ausgedrücktes Brot, Ei und die Wirsing-Masse in eine große Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.

Jetzt auch lesen: Leckeres Rezept wie von Oma: Wirsing-Eintopf mit Möhren und Kartoffeln! Diese köstliche Suppe versüßt Ihnen jeden kalten Abend >>

Jeweils zwei Esslöffel der Fleischmasse auf ein Wirsingblatt geben und einwickeln. Die so entstandenen Rollen kommen mit der „Naht“ nach unten in eine Auflaufform. Dann die verbleibenden Esslöffel Butter auf den Wirsingrouladen verteilen. Form in den Ofen stellen und für etwa 15 Minuten garen, bis die Rouladen leicht braun sind. Dann die Brühe zugießen und alles für weitere 45 Minuten in den Ofen stellen. Dazu passen Kartoffeln, Kartoffelbrei oder Reis. Guten Appetit!