Wurstgulasch mit Nudeln ist ein echter Klassiker, den es schon früher gab. Mit diesem Rezept schmeckt's wie damals!
Wurstgulasch mit Nudeln ist ein echter Klassiker, den es schon früher gab. Mit diesem Rezept schmeckt's wie damals! imago/Köhn

Es gibt Gerichte, die einfach nie aus der Mode kommen – dieser DDR-Klassiker gehört dazu! Wurstgulasch mit Nudeln ist ein echter Klassiker, an den wohl jeder eine Erinnerung hat. Ob in der Schulspeisung, in der Berghütte nach der langen Wanderung, an der Autobahnraststätte auf dem Weg in den Urlaub oder im Schwimmbad: Die leckere, süßliche Tomatensoße mit Jagdwurstwürfeln und Nudeln schmeckt immer! In diesem Rezept lesen Sie, wie Sie das einfachste und beste Wurstgulasch der Welt zubereiten.

Lesen Sie auch: Leckeres Rezept für Hackbraten mit Feta-Kern: Dieses köstliche Gericht macht die ganze Familie satt und glücklich! >>

Leckeres Rezept für Wurstgulasch: So schmeckt's wie früher!

Und das ist nicht nur einfach, sondern auch günstig zu kochen: Es braucht nur ganz wenige Zutaten, um dieses leckere Wurstgulasch zu zaubern. Genau genommen etwas Zwiebel, passierte Tomaten, Schlagsahne, Fleischwurst, Gewürze – das war’s! Das gesamte Gericht kostet nur wenige Euros für eine Portion. Und sie bekommen garantiert die ganze Familie satt! 

Jetzt auch lesen: Tolles Rezept aus den 90ern! Wissen Sie noch, wie man einen Hermann macht? So setzen Sie den Kuchenteig ganz einfach an >>

Zum leckeren Wurstgulasch werden traditionell Spirelli-Nudeln serviert, aber das Gulasch schmeckt auch mit anderen Nudelsorten oder sogar mit Reis. Dazu passt auch ein frischer, knackiger Salat. Übrigens: Auch vorbereiten lässt sich dieses Rezept für Wurstgulasch ganz prima – und durchgezogen und aufgewärmt schmeckt das Gulasch gleich nochmal so gut. Hier kommt das Rezept.

Lesen Sie auch: Prima Rezept für Streuselkuchen mit Aprikosen – schmeckt super-saftig und geht ganz leicht >>

Zum Wurstgulasch gehören Spirelli! Mit den Nudeln wird das Gericht zum echten Genuss.
Zum Wurstgulasch gehören Spirelli! Mit den Nudeln wird das Gericht zum echten Genuss. imago/Panthermedia

Zutaten für Wurstgulasch wie in der DDR: Das brauchen Sie

Sie brauchen: 1 Geflügel-Fleischwurst, 400 Gramm passierte Tomaten, 200 Milliliter Schlagsahne, Salz, Pfeffer, 1 Zwiebel, Paprikapulver, 500 Gramm Spirelli

Und so geht’s: Die Wurst von der Pelle befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Etwas Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Dann die Wurstwürfel hinzufügen und etwas anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.

Jetzt auch lesen: Genial und günstig: Rezept für Gemüseeintopf mit Fleischbällchen! So lecker haben Sie Omas Gemüsesuppe noch nie gegessen >>

Mit den passierten Tomaten ablöschen, die Sahne zugießen und alles gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, auf mittlere Hitze schalten und das Wurstgulasch für etwa 20 Minuten leise köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Spirelli-Nudeln in einem großen Topf mit heißem Wasser aufsetzen und nach Packungsanleitung gar kochen.

Spirelli-Nudeln mit dem Wurstgulasch anrichten. Wer mag, kann die Spirelli mit Wurstgulasch auch mit geriebenem Käse bestreuen. Dazu passt ein frischer Salat. Guten Appetit!

Jetzt lesen: Lecker, locker, leicht! Rezept für Reissalat mit Gemüse: Dieses würzige Gericht ist perfekt zum Abendbrot – und so günstig >>