Schnitzel mit Champignon-Rahm ist ein echter Klassiker, schmeckt mit Kartoffelbrei oder Pommes Frites. Das Rezept sollten Sie unbedingt ausprobieren! imago/agefotostock

Es gibt wenige Klassiker der Hausmannskoste, die die ganze Familie wie von Zauberhand an den Esstisch ziehen – doch dieses Gericht gehört definitiv dazu! Nicht geht über ein leckeres Schnitzel mit Champignon-Rahmsoße, dazu Pommes Frites oder Kartoffelpüree.

Lesen Sie auch: Kennen Sie noch das „Gastmahl des Meeres“? DAS stand in den Kult-Lokalen aus der DDR auf der Speisekarte – die Preise sind irre! >>

Geniales Rezept: Das brauchen Sie für Schnitzel mit Champignons

In vielen Restaurants wird das traditionelle Gericht serviert, aber auch zu Hause können Sie es ganz einfach selbst herstellen und servieren. Hier kommt die simple Anleitung für den köstlichen Schnitzel-Teller.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Das perfekte Rezept fürs Sonntagsfrühstück: Leckere Doppel-Semmeln wie in der DDR! So einfach backen Sie sie selbst – DIESE Zutat ist das Geheimnis >>

Sie brauchen (für 2 Portionen): 2 Schweineschnitzel, etwas Mehl, 1 Ei, Semmelbrösel, etwas Öl, eine Zwiebel, 200 Gramm Champignons, 200 Milliliter Sahne, einen halben Würfel Rinderbrühe, Pfeffer, Salz, Paprikapulver, frischen Schnittlauch

Und so geht’s: Zuerst werden die Schnitzel vorbereitet. Dafür das Fleisch mit einem Fleischklopfer bearbeiten, damit es schön flach wird – und dann mit Salz, Pfeffer und je nach Geschmack mit etwas Paprikapulver bestreuen. Dann die Panierstraße vorbereiten: Sie brauchen einen Teller mit Mehl, einen mit einem verquirlten Ei, einen mit Semmelbröseln. Das Fleisch erst im Mehl wenden, dann in die Eier, Flüssigkeit geben, dann in den Semmelbröseln panieren.

Jetzt auch lesen: Leckerer Schlankmacher-Auflauf mit Spargel und Zucchini! Mit DIESEM Rezept macht Abnehmen Spaß! >>

Schnitzel mit Rahm-Champignons schmeckt der ganzen Familie - und das Rezept ist wirklich simpel. imago/agefotostock

Jetzt auch lesen: Rezept für Frittata: So wird das italienische Omelett mit grünem Spargel richtig lecker! >>

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von beiden Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind. Dann in eine Auflaufform legen und im Ofen bei 120 Grad für weitere 15 garen. In der Zwischenzeit kann dann der Pilzrahm vorbereitet werden.

Leckeres Rezept: So bereiten Sie das Champignon-Rahm-Schnitzel zu

Dafür die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Dann in die Schnizel-Pfanne geben und glasig andünsten. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden, zu den Zwiebeln geben und gut mit anbraten, bis sie langsam braun werden. Mit der Sahne aufgießen und den halben Würfel Rinderbrühe zugeben. Langsam einköcheln lassen.

Jetzt auch lesen: Geniales Rezept aus der DDR: Leckere Plinsen wie von Oma! So zaubern Sie Eierkuchen, die wie in der Kindheit schmecken – mit Apfelmus sind sie perfekt >>

Dann die Rahmpilze mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver knackig würzen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden, in die Rahmpilze geben und unterrühren. Das Schnitzel mit den Pilzen auf dem Teller anrichten und servieren. Dazu passen übrigens Pommes, aber auch leckerer Kartoffelbrei. Guten Appetit!

Letzt lesen: Einfach köstlich und so einfach! Obatzda oder Obatzter? Egal! Diese leckere Käsecreme ist perfekt für den Grillabend – das Rezept müssen Sie probieren >>