IMAGO / CHROMORANGE

Es ist das perfekte Soulfood-Rezept: Schweinefilet mit Kürbisspalten aus dem Backofen! Dabei ist das Rezept zu einfach und auch recht schnell gemacht. Das sollte es viel öfter geben. In unserem Rezept des Tages verraten wir, wie Sie sich den goldenen Herbst auf den Teller holen – und das gern auch im Frühling, Sommer oder Winter. Denn dieser Gaumenschmaus geht wirklich immer.

Lesen Sie auch: Diese Kürbis-Creme-Suppe gelingt im Handumdrehen: Schnell gemacht und super lecker >>

Zutaten für Schweinefilet mit Kürbisspalten (2 Portionen):

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 3 Frühlingszwiebel
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Kartoffeln
  • 350-450 Gramm Schweinefilet
  • 150 Gramm Kirschtomaten
  • 20 Gramm Kürbiskerne
  • 1 Handvoll Rosinen
  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver
  • Öl
  • 1 Teelöffel Butter

Lesen Sie auch: Schweinefilet aus dem Ofen: Das perfekte Sommeressen – leicht, aber sooo lecker >>

Mit Kürbisspalten und Kürbiskernen wird das Schweinefilet zu einem ganz besonderen Genuss. IMAGO / Westend61

So wird das Schweinefilet mit Kürbisspalten gemacht:

1. Kürbis halbieren und mithilfe eines Löffels die Kerne herauslösen.

2. Ungeschälte Kartoffeln und Kürbishälften in ca. einen Zentimeter breite Spalten schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben (etwas Platz für das Fleisch lassen), mit 1 EL Olivenöl beträufeln und je einer Prise Salz und Pfeffer bestreuen.

3. Gemüse im Backofen für ca. 20 Minuten im Backofen garen

4. Schweinefilets zu runden Medaillons schneiden. In einer großen Pfanne Öl bei starker Hitze erwärmen und die Medaillons darin eine Minute von jeder Seite anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

5. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Kirschtomaten halbieren und beides zusammen mit dem Fleisch auf den Kürbis- und Kartoffelspalten auf dem Backblech in den Backofen geben und weitere 10 Minuten garen.

6. Rosmarin abzupfen und klein hacken. Im Bratensaft vom Fleisch einen Teelöffel Butter bei mittlerer Hitze erwärmen und die Kürbiskerne, Rosinen und Rosmarinnadeln darin ca. 2-3 Minuten anschwitzen.

7. Gemüse und Fleisch aus dem Backofen nehmen, auf Tellern verteilen, mit dem Topping bestreuen und genießen.

Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Super einfach und alles in einem Topf: Mit Schweinefilet gelingt die beste Gulaschsuppe der Welt >>