Aus Blumenkohlresten lässt sich im Handumdrehen eine leckere Mahlzeit zaubern. Die Blumenkohl-Käse-Medaillons schmecken einfach nur köstlich. IMAGO/Westend61

Kennen Sie das Problem: Ein ganzer Blumenkohl ist als Beilage meist viel zu viel. Da bleibt eine Menge übrig. Und dann? Dann machen Sie doch einfach mal ein superleckeres Resteessen. Das geht ganz schnell, ist absolut lecker und noch dazu sogar figurfreundlich.

Lesen Sie dazu auch: Der einfachste Eintopf aller Zeiten: Köstliche Möhren-Suppe mit Bohnen und Hackfleisch! So einfach zaubern Sie das deftige Gericht fürs Abendbrot >>

Zutaten für Blumenkohl-Käse-Medaillons

Sie brauchen: 400 Gramm Blumenkohl, 150 Gramm geriebener Käse, 3 Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuss,150 Gramm Paniermehl, Öl zum Braten

Lesen Sie auch: Pfälzer Saumagen wie bei Helmut Kohl – so gelingt Ihnen die Leckerei des Altkanzlers auch zu Hause >>

Ein Bauer erntet Blumenkohl auf einem Feld. Das leckere Gemüse ist gesund, kalorienarm und lässt sich vielseitig zubereiten – auch zu Blumenkohl-Käse-Medaillons. Abu Ghosh/XinHua/dpa

Lesen Sie auch: Berliner Bouletten als schneller Snack für Zwischendurch: So werden sie perfekt! >>

So werden die Blumenkohl-Käse-Medaillons gemacht

So geht’s: Wenn Blumenkohl vom Vortag übrig ist – perfekt! Wenn nicht, den Blumenkohl weich kochen. Blumenkohl und geriebenen Käse in einer großen Schüssel vermengen. In einer kleinen Schüssel Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Eimischung zum Blumenkohl und dem Käse geben und vermengen. Paniermehl dazugeben, so viel, dass sich die Teigmasse gut formen lässt. Kleine Medaillons aus dem Teig formen, diese noch einmal im restlichen Paniermehl wälzen. Im heißen Bratfett von beiden Seiten knusprig braten und sofort servieren. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Köstliche Vorspeise, einfach und schnell: Gefüllte Champignons mit Spinat und Käse! So backen Sie das Gericht im eigenen Ofen – einfach ein Genuss… >>

Warum ist Blumenkohl so gesund?

Blumenkohl ist gesund, kalorienarm und lässt sich vielseitig zubereiten – nicht nur als Blumenkohl-Käse-Medaillon. „Im Blumenkohl finden sich zahlreiche Mineralstoffe sowie B-Vitamine und Vitamin C. Vitamin C ist zum Beispiel wichtig für das Bindegewebe. Daneben enthält Blumenkohl wie viele andere Kohlsorten reichlich Vitamin K“, weiß die Apotheken Umschau. Außerdem bekommt man Blumenkohl rund um das Jahr.

Lesen Sie jetzt auch: Das Geschirr wird nicht sauber in der Spülmaschine? DAS ist der Grund und So schaffen Sie Abhilfe >>