Dieser Sattmacher-Salat mit Linsen ist lecker und richtig gesund. IMAGO/Westend61

Der Sommer steht vor der Tür. Wer jetzt noch die einen oder anderen Pfunde zur Strandfigur loswerden möchte, ernährt sich bewusst. Wie wäre es da zum Abendbrot mit einem Sattmacher-Salat, der richtig gesund ist und perfekt für die Diät? Hier kommt das Rezept.

Lesen Sie auch: Der geniale Fitness-Salat für den Frühling: Mit Erdbeeren wird er besonders lecker >>

Zutaten für den Sattmacher-Salat mit Linsen

Sie brauchen: 200 Gramm rote Linsen, 400 Gramm gekochte Rote Bete, 350 Milliliter Gemüsebrühe, 4 Frühlingszwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 Teelöffel Kreuzkümmel, 1 Teelöffel Currypulver, 1 Teelöffel Senf, 2 Esslöffel Petersilie, 2 Esslöffel Apfelessig, 4 Esslöffel Olivenöl, 1 Esslöffel Honig, Salz, Pfeffer

Lesen Sie auch: Vier köstliche Soßen zum Spargel: Blitz-Hollandaise, Walnusssauce, Kräutersauce, Vinaigrette – hier sind die Rezepte! >>

Die Rote Bete im Sattmacher-Salat mit Linsen gibt dem Rezept eine besondere Note. IMAGO/Cavan Images

Lesen Sie auch: Wie schält mal eigentlich Ingwer? Wie isst man ihn richtig? Und warum ist Ingwer so gesund? >>

So wird der Sattmacher-Salat mit Linsen gemacht

So geht’s: Einen Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen. Kreuzkümmel und Curry dazugeben und zusammen mit den Linsen kurz andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und knapp zehn Minuten köcheln lassen. Linsen von der Kochstelle nehmen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Linsen auskühlen lassen.

Rote Bete trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden (am besten mit Handschuhen, sie färbt stark ab). Knoblauch abziehen und fein würfeln. Einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und Rote Bete und Knoblauch darin zwei bis drei Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das restliche Olivenöl mit Apfelessig, Senf und Honig zu einem Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing zusammen mit Linsen und Roter Bete in eine große Schüssel geben und gut durchmischen. Sattmacher-Salat auf Teller verteilen und mit Petersilie garnieren. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Der Kilokick zum Abnehmen über Nacht: Viel Eiweiß und Vitamin C – hier kommt das ultimative Rezept >>