Salbei, Butter, Knoblauch: Viel mehr brauchen Sie nicht für diese leckere Spezialität. imago/ Shotshop

Klassische Kräuterbutter findet sich inzwischen bei fast jeder Grillparty. Aber machen Sie doch mal Salbeibutter. Danach werden Ihre Gäste und Sie selbst süchtig werden.

Lesen Sie auch: Traditionelle Hochzeitssuppe aus Omas Rezeptbuch – da schmeckt man die Liebe! >>

Salbei gibt es derzeit günstig bei den Discountern. Wenn Sie einen Topf kaufen, haben Sie eine dekorative Pflanze für Balkon oder Fensterbrett und immer Nachschub für die Herstellung dieser leckeren Butterspezialität. Sie passt ebenso gut zu gegrilltem Fleisch und Fisch, wie zu Gemüse oder Brot aller Art.

Lesen Sie auch: Das geheime Lasagne-Rezept – nur mit diesen Zutaten wird sie so unglaublich lecker! >>

Zutaten für Salbeibutter

Sie brauchen: 10 große oder 15 mittelgroße Salbeiblätter, 1 Stück Butter, etwas Öl, 1 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer.

Lesen Sie auch: Frittierter Spargel: Dieses Rezept ist der absolute Wahnsinn für Spargel-Liebhaber >>

Selbstgemachte Salbeibutter ist richtig lecker und gesund. IMAGO / Shotshop

Lesen Sie auch: Unfassbar leckeres Rezept aus Polen: Machen Sie doch einmal Bigos selbst! >>

So wird die Salbeibutter gemacht

So geht's: Die Salbeiblätter klein schneiden oder auch zupfen. In einer kleinen Pfanne etwas Öl erhitzen. Die Salbeiblätter wenige Minuten leicht erhitzen, sie sollen nicht kross werden. Die Knoblauchzehe zerdrückt oder geschnitten hinzugeben. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung aus der Pfanne in ein Gefäß mit der zimmerwarmen weichen Butter geben und gut durchrühren, bis alles vermischt ist und die Butter sahnig glänzt. In eine dekorative Schüssel füllen, mit der Gabel ein Muster ziehen und zur Dekoration ein oder zwei frische Salbeiblätter mit dem Stiel in die weiche Butter stecken. Dann ab in den Kühlschrank, bis die Butter wieder fest ist. Und wenn Sie als Gefäß eine verschließbare hübsche Plastikdose auswählen, haben Sie zur nächsten Party ein schmackhaftes Mitbringsel.

Lesen Sie auch: Bestes Rezept für einfachen Schichtsalat: Dieser Salat-Klassiker gehört zum Grillen einfach dazu >>

Tipp: Wenn es bei einer Mahlzeit mal sehr schnell gehen muss: Kochen Sie Spaghetti oder eine andere Pasta Ihrer Wahl. Dann geben Sie ein großes Stück Salbeibutter auf die heißen Spaghetti, lassen Sie sie schmelzen und streuen noch etwas Parmesan darüber.

Guten Appetit!