Dieser saftige Blechkuchen mit Himbeeren zergeht auf der Zunge - das Rezept ist total simpel. imago/CTK Photo

Endlich Wochenende – und das bedeutet: Endlich Zeit für ein entspanntes Kaffeetrinken! Was gibt es bei Ihnen zur Tasse Kaffee? Am besten backen Sie einen Kuchen, der schnell geht, der keine komplizierten Zutaten braucht und der sich gut einfrieren lässt, falls doch etwas übrig bleibt. Eine Idee: Dieser leckere Blechkuchen mit Himbeeren und Streuseln wird super saftig, setzt auf simple Zutaten – und ist sehr schnell gebacken. Servieren Sie dazu eine Kugel Vanilleeis – so wird die Nascherei zum Gedicht. Hier kommt das einfache Rezept.

Lesen Sie auch: Leckerer Blechkuchen wie von Oma: Mohnkuchen mit cremiger Füllung und Glasur – schnell gebacken, perfekt fürs Wochenende >>

Das schöne an diesem Kuchen: Die Himbeeren lassen sich recht einfach durch andere Früchte ersetzen. Genauso gut können Sie Äpfel verwenden, Blaubeeren oder sogar Erdbeeren, das Ergebnis wird genauso gut schmecken. Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er noch lauwarm auf den Tisch kommt, wenn es dazu eine Kugel Vanilleeis, etwas Vanillesoße oder einen Klecks frische Schlagsahne gibt.

Jetzt auch lesen: Köstliches Rezept von Oma: So kochen Sie die beste Gulaschsuppe der Welt – mit diesen Tipps wird sie richtig deftig, würzig, lecker >>

Zutaten für saftigen Himbeerkuchen vom Blech: Das brauchen Sie

Und übrigens: Die Kuchen-Schnitten lassen sich prima einfrieren und können im Ofen wieder aufgetaut und aufgebacken werden. Zugegeben: Es ist etwas unwahrscheinlich, dass etwas übrig bleibt, denn Ihre Familie wird diesen Himbeerkuchen mit Streuseln lieben! Hier kommt das geniale und einfache Rezept.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Tolles Rezept wie von Oma! Geschnetzeltes mit Pilzen ganz ohne Fix-Tüte: Dieses leckere Gericht kochen Sie im Handumdrehen >>

Sie brauchen: 300 Gramm frische Himbeeren, 100 Gramm weiche Butter, 2 Eier, 250 Gramm Zucker, 500 Gramm Mehl, 1 Esslöffel Vanilleextrakt, 1 Päckchen Backpulver, 250 Milliliter Milch. Für die Streusel extra: 150 Gramm kalte Butter, 150 Gramm Zucker, 200 Gramm Mehl

Lesen Sie auch: Sommersalat mit leckeren Auberginen-Chips: Mit diesem Trick peppen Sie ihr gesundes Abendessen auf! >>

Servieren Sie den leckeren Himbeerkuchen vom Blech am besten mit einer Kugel Vanilleeis - ein Gedicht! Das Rezept kann übrigens beliebig variiert werden. imago/CTK Photo

Und so geht’s: Die Himbeeren waschen und gut abtropfen lassen, das geht am besten mit einem Sieb – denn damit können Sie das Wasser, das sich in den Beeren fängt, vorsichtig herausschütteln.

Lesen Sie auch: Fruchtig, cremig und absolut lecker! Rezept für köstlichen Erdbeer-Rhabarber-Kuchen vom Blech – Erdbeerkuchen und Rhabarberkuchen in einem >>

Rezept für Blechkuchen mit Himbeeren: Dazu passen Eis und Schlagsahne

Dann das Mehl mit dem Backpulver mischen. Zucker, weiche Butter und Eier schaumig rühren, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Dann die Mehl-Mischung und die Milch abwechselnd zugeben und gut unterrühren. Diese Teig auf ein gefettetes oder mich Backpapier ausgelegtes Bachblech geben und schön glatt streichen. Himbeeren darauf verteilen.

Jetzt lesen: Unglaublich cremig: Mandarinen-Käsekuchen nach Omas Rezept – ohne Boden, dafür mit ganz viel Liebe! >>

In einer weiteren Schüssel die übrigen Zutaten für die Streusel schnell zu Streuseln verkneten – das geht am besten mit den Händen, sollte aber flink passieren, damit die Butter durch die Handwärme nicht zu weich wird. Fertige Streusel über die Himbeeren verteilen und den Küchen im Ofen bei 200 Grad Umluft für etwa 40 Minuten backen. Guten Appetit!