Zucchini haben wunderschöne gelbe Blüten, die auch essbar sind. Sabine Gudath

Es gibt ja Zeiten im Jahr, da wissen Gartenbesitzer, die Zucchini anbauen, nicht wohin mit den grünen oder gelben Stangen. Noch ist es nicht so weit, aber man kann sich ja doch schon einmal auf Zucchini und Co. einstellen. Ein Gericht mit Zucchini, das immer geht und das immer wieder gut schmeckt, ist das hier: Zucchini mit Feta und Minze aus dem Ofen. Bei  uns liegen dafür immer ein, zwei Päckchen Feta im Kühlschrank, der weiße Käse aus Schafsmilch hält sich in Salzlake ewig. Die Minze wächst im Blumentopf auf dem Balkon und kann frisch geerntet werden. Fehlen bloß noch die Zucchini, den Rest der Zutaten hat man immer zu Hause.

Lesen Sie auch: Thüringer Rostbrätel nach Original-DDR-Rezept – jetzt werfen wir den Grill an! >>

Zutaten für Zucchini mit Feta aus dem Ofen - für 2 Personen

Für ein leichtes Abendessen für Zwei benötigen Sie zwei Zucchini, 1 Päckchen Feta, Olivenöl, 3 bis 4 Stängel Minze, Salz, Pfeffer

Lesen Sie auch: Omas Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln – dieses Rezept ist der Hammer! >>

Zucchini nie wieder anders: So kinderleicht geht's

Waschen Sie die Zucchini und halbieren Sie die Gemüsestangen. Den Strunk können Sie dran lassen. Höhlen Sie nun mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch aus den Zucchini und heben  die Zucchini-Schnipselchen in einer Schüssel auf.  Es sind nun vier grüne Zucchini-Schiffchen entstanden. Diese legen Sie nebeneinander in eine Auflaufform und wenden sich dem Fruchtfleisch zu.

In die Schüssel mit den Zucchini-Stückchen bröseln Sie den Feta. Vermengen Sie Feta und Zucchini mit den Händen, geben Sie einen guten Schuss Olivenöl hinzu. Wenn die Hände wieder sauber sind, schneiden Sie die Minze in feine Streifen und geben sie ebenfalls zu der Feta-Zucchini-Mischung. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Löffeln Sie nun die Mischung in die Schiffchen und ab damit in dem Backofen. Bei 180 Grad müsste nach einer guten Viertelstunde der Käse langsam braun werden. Erst wenn der Feta goldbraun um die Zucchini brutzelt, sind die gefüllten Gemüse fertig.

Nehmen Sie die Form aus dem Ofen und geben Sie noch etwas frische Minze über das Ganze. Dazu schmecken auch geröstete Pinienkerne, oder wenn es ganz fein sein soll, in Butter gebräunte Semmelbrösel. Den Strunk der Zucchini können Sie gern auf dem Teller lassen. Er ist das Einzige, was bei diesem leckeren Essen übrig bleibt – garantiert. Guten Appetit!