Das Knoblauchbrot-Rezept ist ganz einfach und es schmeckt so genial.
Das Knoblauchbrot-Rezept ist ganz einfach und es schmeckt so genial. IMAGO / YAY Images

Kennen Sie das: Im Lieblings-Restaurant schmeckt die Vorspeise immer am allerbesten. Aber wer geht schon nur wegen einer Vorspeise aus? Müssen Sie auch gar nicht. Denn geniales Knoblauchbrot wie beim Italiener können Sie sich zu Hause ganz einfach selber zaubern. Wir haben hier ein Rezept für Sie, das total simpel und dabei einfach himmlisch lecker ist. Probieren Sie es aus und lassen Sie es sich schmecken.

Lesen Sie auch: Omas Walnuss-Birnenkuchen – das Rezept für einen genialen Herbst-Hochgenuss! >>

Lesen Sie auch: Schnelles Rezept für Süßkartoffel-Eintopf: So günstig, so gesund, so lecker >>

Zutaten für das Knoblauchbrot 

Sie brauchen: 350 Gramm Mehl, 200 Milliliter Wasser, ½ Hefewürfel, ½ Teelöffel Zucker, ½ Teelöffel Salz, etwas Meersalz, 5 Esslöffel Olivenöl, 3 Knoblauchzehen, 1 Esslöffel Rosmarin (gehakt)

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für Fischfrikadellen: Diese Bouletten sind einfach unwiderstehlich >>

Steht zwar nicht so im Rezept, aber wer mag, kann das Knoblauchbrot noch mit Oliven füllen. Lecker!
Steht zwar nicht so im Rezept, aber wer mag, kann das Knoblauchbrot noch mit Oliven füllen. Lecker! IMAGO / The Picture Pantry

Lesen Sie auch: Geniales Rezept für Hackbraten vom Blech: So haben Sie den DDR-Klassiker noch nie gemacht >>

So wird das Knoblauchbrot gemacht

So geht’s: Mehl zusammen mit Zucker und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Hefe zerbröseln und in die Schüssel geben. 2 Esslöffel des Öls dazugeben. Wasser lauwarm erwärmen (oder lauwarm aus der Leitung nehmen) und zum Mehl-Gemisch geben. Alles mit den Knethaken des Handmixers gut verkneten. Knoblauchbrot-Teig abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 225 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen. Knoblauch abziehen, pressen und mit dem restlichen Öl mischen. Knoblauchbrot mit dem Knoblauchöl bestreichen. Rosmarin auf dem Teig verteilen und mit Meersalz bestreuen.

Knoblauchbrot im Ofen für 20 Minuten backen, bis es goldbraun ist. Auskühlen lassen oder noch warm servieren. Dazu schmecken Oliven besonders gut. Guten Appetit!

Lesen Sie jetzt auch: Rosenkohl in Knoblauch-Senf-Soße: Dieses Rezept ist unfassbar lecker >>