Dieser Kartoffelauflauf ist der einfachste und beste der Welt - und er ist nicht kompliziert herzustellen. imago/agefotostock

Essen Sie gern Auflauf? Natürlich, denn wer mag sie nicht? Zu den absoluten Klassikern neben Nudelauflauf und Brokkoliauflauf gehört – natürlich – der Kartoffelauflauf. Und der passt einfach immer: Als edle Beilage zum Fleisch, aber auch als vollwertiges, alleinstehendes Gericht zum Abendessen. Und: So ein richtig leckeres Kartoffelgratin muss gar nicht schwer sein. Hier kommt ein ganz einfaches und simples Rezept, in das sie sich verlieben werden!

Rezept für Kartoffelauflauf: So zaubern Sie das leckere Kartoffelgratin

Denn: Es braucht nicht viele Zutaten – und noch dazu ist dieses Kartoffelgratin richtig schnell zubereitet. Dieses Rezept verwendet nur Kartoffeln, aber das schöne daran ist, dass es auch beliebig variiert werden kann.

Lesen Sie auch: Rezept für Kräuterbutter und Tomatenbutter – die perfekten Beilagen auf dem Grillbuffet >>

Man kann dieses Kartoffelgratin wunderbar mit anderen Zutaten verfeinern, beispielsweise Blattspinat, Fetakäse oder gewürfelten Schinken dazugeben. Probieren Sie es mal aus!

Zutaten für Kartoffelauflauf

Sie brauchen: 500 Gramm Kartoffeln, 5 Frühlingszwiebeln, 250 Milliliter Schlagsahne, 250 Milliliter Wasser, 1 Brühwürfel, 150 Gramm geriebenen Emmentaler, Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver

Jetzt auch lesen: Unglaubliches Rezept für den Grillabend: Haben Sie schonmal Salat aus Brotchips gemacht? Er ist die PERFEKTE Beilage – und so einfach… >>

Leckeres Rezept: Die Kartoffeln werden für den Kartoffelauflauf in eine Form geschichtet und dann mit Käse überbacken. imago/Panthermedia

Und so geht’s: Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Das geht am besten mit einem Gemüsehobel. Bei diesem Kartoffelauflauf müssen die Kartoffeln aber gar nicht zwingend in Scheiben geschnitten werden. Es gehen auch kleine Würfelchen – auch in dieser Form wird aus den Knollen am Ende ein leckeres Kartoffelgratin.

Jetzt lesen: Leckeres Rezept: Bohnensuppe wie bei Muttern! Dieser köstliche Eintopf weckt Kindheitserinnerungen >>

Die Kartoffeln in gesalzenem Wasser garen, bis sie etwas weicher sind. Dann abgießen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln klein hacken. Kartoffeln abwechselnd mit den Frühlingszwiebeln in eine mit Öl bestrichene Auflaufform schichten und das Kartoffelgratinzwischendurch immer wieder etwas salzen und pfeffern.

Am Ende wird der Kartoffelauflauf mit würzigem Käse überbacken

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Wasser, Brühwürfel und Sahne vermischen und die Hälfte des geriebenen Käses in die Mischung einrühren. Die Mischung über die Kartoffeln gießen. Alles mit dem übrigen geriebenen Käse bestreuen und in den Ofen schieben. Dann den Kartoffelauflauf für etwa 30 bis 30 Minuten backen, bis der Käse gut geschmolzen und leicht gebräunt ist. Guten Appetit!

Jetzt auch lesen: Gekochte Eier einfach verbrauchen: So machen Sie den besten und einfachsten Eiersalat der Welt! Die Zutaten haben Sie zu Hause … >>