Blumenkohl ist nicht nur total lecker, sondern auch gesund. IMAGO/agefotostock

Herbst und Winter ist die Zeit von Kohl in allen Formen und Varianten. Klar, dass da auch Blumenkohl öfter auf den Tisch kommt. Zu einem leckeren Schnitzel oder als köstlicher Auflauf ist das Gemüse wirklich eine Leckerei. Und die Reste? Aus denen machen Sie einfach ein schnelles Abendbrot. Mit unserem Rezept für Blumenkohl-Käse-Medaillons schweben Sie sicher im 7. Schlemmer-Himmel.

Lesen Sie auch: Rezept für Zwetschgenknödel: Diese Schlemmerei aus dem Osten werden Sie lieben >>

Zutaten für Blumenkohl-Käse-Medaillons:

  • 400 g Blumenkohl
  • 150 g geriebener Käse
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • ca. 150 g Paniermehl
  • Öl zum Barten

Lesen Sie auch: Deftige Kartoffelsuppe mit Würstchen: Mit diesem Rezept kriegen Sie die ganze Familie an den Tisch >>

Übrig gebliebener Blumenkohl und Eier, dazu etwas Käse und Paniermehl, mehr braucht es für lecker Blumenkohl-Käse-Medaillons nicht. IMAGO/Imaginechina-Tuchong

So werden die Blumenkohl-Käse-Medaillons gemacht:

1.       Wenn Blumenkohl vom Vortag übrig ist – perfekt! Wenn nicht, den Blumenkohl weich kochen.

2.       Blumenkohl und geriebenen Käse in einer großen Schüssel vermengen.

3.       In einer kleinen Schüssel Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

4.       Eimischung zum Blumenkohl und dem Käse geben und vermengen.

5.       Paniermehl dazugeben, so viel, dass sich die Teigmasse gut formen lässt.

6.       Kleine Medaillons aus dem Teig formen, diese noch einmal im restlichen Paniermehl wälzen.

7.       Im heißen Bratfett von beiden Seiten knusprig braten und sofort servieren.

Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Simples Rezept: Eierkuchen wie in der DDR! So zaubern Sie Plinsen wie von Oma – mit Apfelmus schmecken sie am besten >>

Blumenkohl: Das leckere, gesunde und kalorienarme Wintergemüse

Blumenkohl ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und kalorienarm. Im Blumenkohl finden sich zahlreiche Mineralstoffe sowie B-Vitamine und Vitamin C. Vitamin C ist zum Beispiel wichtig für das Bindegewebe. Daneben enthält Blumenkohl wie viele andere Kohlsorten reichlich Vitamin K.